Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nicht auf Augenhöhe

Handball / Oberliga Nicht auf Augenhöhe

Der Oberligist HSG Schaumburg Nord hat sein Auswärtsspiel bei der HG Rosdorf-Grone 30:42 (16:20) verloren. Die erhoffte Rückkehr zur mannschaftlichen Stärke blieb aus.

Voriger Artikel
Ausrufezeichen verpasst
Nächster Artikel
GWD knackt die Nuss
Quelle: dpa

VON HEINZ-GERD ARNING

Handball.  Insgesamt sei das Ergebnis um ein paar Tore zu hoch ausgefallen, so HSG-Coach Jörg Hasselbring. Allerdings sei man nicht auf Augenhöhe gewesen. „Wir haben nicht als Mannschaft gespielt“, erklärte Hasselbring. Einzig Andreas Lüer und Philipp Reinsch nahmen den geforderten Kampf an. Die partiellen Ausfälle im Rückraum waren nicht zu verkraften. Mit Jannis und Julian Frädermann, Mirko Thieme sowie Torhüter Timo Wilke fehlten vier Spieler, deren Ausfall nicht kompensiert wurde.

 „Das Ergebnis spricht nicht für eine Abwehrleistung“, sagte Hasselbring. So ziemlich jede mögliche Abwehrformation bis hin zum 3:3 verpuffte. „Wir hatten nie Zugriff auf deren Angriff“, beschrieb Hasselbring die Folgen der ungenügenden Defensivleistung. Im Offensiv-Spiel ließ sich der HSG-Angriff immer wieder zurückdrängen. Nur der Einsatz von Lüer und Reinsch sorgte für mehr Effektivität, Lüer erzielte sechs, Reinsch acht Tore. Auf der linken Außenbahn verzeichnete Marcel Rose mit sieben Toren eine ähnliche Effektivität.

 Insgesamt waren es zu viele einfache Fehler und vergebene Chancen, die eine Rückkehr aus dem Leistungstief verhinderten. Zweimal bäumte sich die HSG gegen die drohende Niederlage auf. In Hälfte eins kämpfte sich der Gast vom 9:17 zur Pause auf 16:20 heran, in Hälfte zwei kam die HSG dem Gegner beim 20:22 noch einmal nahe, ehe sich die HSG in der Schlussphase aufgab.

>> HSG: Reinsch 8, Rose 7, Lüer 6, Müller 3, Blanke 3, B. Kleine 1, Blazek 1, Lattwesen 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr