Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nicht in die Falle laufen

Handball / Frauen-Landesliga Nicht in die Falle laufen

Frauen-Landesligist MTV Großenheidorn II hat eine unangenehme Aufgabe vor sich. Das lässt zumindest die Lage des nächsten Gegners erwarten: Die Oberliga-Reserve muss beim Tabellenletzten HSG Nienburg antreten.

Voriger Artikel
Heimpremiere für TV Bergkrug
Nächster Artikel
Siegeswille gefordert
Quelle: pr.

Handball. Mit 0:6-Punkten ziert die HSG das Tabellenende, da sammelt sich langsam Druck im Kessel. Das weiß auch MTV-Trainerin Antje Evers und warnt: „So ein Spiel beim Tabellenletzten darf nach dem schönen Sieg über Hildesheim nicht auf die leichte Schulter genommen werden“. Am vergangenen Wochenende gewannen die Seeprovinzlerinnen gegen DJK BW Hildesheim 31:24.

So ein Ergebnis kann zu einer gewissen Leichtigkeit führen, die in Nienburg völlig fehl am Platze wäre. Vor allem, da der MTV den ersten Auswärtssieg landen will. „Es wird auf die richtige Einstellung ankommen“, erklärt Evers, die nicht in bekannte Fallen laufen will. Gelingt der angestrebte Zweier, kann sich der Aufsteiger in der Spitzengruppe festsetzen.

Anwurf: Sa., 16.20 Uhr.  hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr