Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Nichts zu verlieren

Lokalsport / Tischtennis Nichts zu verlieren

Nach vierwöchiger Spielpause greift der TSV Algesdorf wieder in das Landesliga-Geschehen ein. In der Algesdorfer Sporthalle stellt sich mit dem TTS Borsum II der aktuelle Tabellenführer und Anwärter auf den Aufstieg vor.

Voriger Artikel
Rollskitour auf dem Bückeberg
Nächster Artikel
Bückeburger Spiel verlegt
Quelle: dpa

Tischtennis. Die Gäste-Mannschaft wurde aus der Oberliga zurückgezogen, weil einige Spieler den Verein verließen. Jetzt steht Borsum mit 6:0-Punkten an der Tabellenspitze. Algesdorf verlor sein Auftaktspiel beim Badenstedter SC 6:9, hat gegen den Gast wiederum nichts zu verlieren. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung.
Allerdings wollen die Algesdorfer Spieler zeigen, dass sie in der Liga mithalten können. „Und wenn die Zuschauer wieder so zahlreich erscheinen wie bereits vor zwei Jahren in der Landesliga könnte dies einen zusätzlichen Schub geben“, erklärt Betreuer Mario Buhr. Leicht wollen es Christian Steege, Fabian Möller, Marc Rutke, David Matthies, Dominic Schöttelndreier und Ingo Hasemann den Gästen jedenfalls nicht machen. Das Spiel beginnt am Sonnabend um 16.30 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr