Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Niederlage trotz Leistungssteigerung

Landkreis / Volleyball Niederlage trotz Leistungssteigerung

Die Oberliga-Frauen des Team Schaumburg unterlagen beim Tabellenführer MTV Herzberg glatt mit 0:3 (16:25, 11:25, 19:25)-Sätzen und markieren nun zusammen mit dem ebenfalls punktlosen TV Jahn Walsrode das Tabellenende.

Voriger Artikel
Körber und Scharf deutsche Vizemeister
Nächster Artikel
Lemgo zieht Minden im Pokal ab

Volleyball. Die junge Herzberger Mannschaft hatte eine niedrige Fehlerquote und war auf dem Parkett sehr aktiv. „Wir konnten trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel nichts entgegnen“, erklärte Gesa Busche. Team SHG hat in der laufenden Saison das Ziel ausgegeben, zu lernen und junge Spielerinnen aufzubauen. „Ziel ist es nicht, gegen starke Gegner Punkte zu holen, sondern gegen schlagbare Gegner gut aufzuspielen, um die Leistungsklasse dennoch halten zu können“, erläuterte Busche.

 So nahm die Mannschaft aus der Partie in Herzberg ein deutlich verbessertes Zusammenspiel mit. Man werde weiterhin arbeiten müssen, um die Klasse halten zu können, so Busche. In Herzberg zeigte Isabell von Götz auf der Diagonalposition eine gute Leistung, erzielte für Team SHG viele Punkte. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr