Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nord-Herren sind unbeeindruckt

Handball Nord-Herren sind unbeeindruckt

Höhe allein reicht nicht: Oberligist HSG Schaumburg Nord hat sich von vier Zweitligaspielern wenig beeindruckt gezeigt und bei der Zweitliga-Reserve Eintracht Hildesheim II 35:29 (20:17) den zweiten Auswärtssieg in Folge eingefahren.

Voriger Artikel
MTV Großenheidorn kämpft HSG Nienburg nieder
Nächster Artikel
MTVO zahlt Lehrgeld
Quelle: dpa

Handball. „Eine klasse Abwehr- und Torwartleistung waren die Grundlage“, erklärte HSG-Coach Jörg Hasselbring. Timo Wilke zeigte im HSG-Tor eine überragende Leistung. Dass Hildesheim die WM-Pause der Bundesligen zur Verstärkung der Reserve nutzen würde, hatte Hasselbring erwartet. Gleich mit vier Spielern aus der 2. Liga wollte Hildesheim einen Heimsieg einfahren. Doch schon nach zwei Minuten musste einer von ihnen gehen. Abwehr-Chef Felix Stüber schlug Maximilian Dohmeier absichtlich ins Gesicht, durfte anschließend gleich unter die Dusche. Allerdings musste auch Dohmeier verletzt aus dem Spiel.

 Bis zum 14:14 (25.) setzte sich keiner der Kontrahenten ab. Nach Problemen in der Abwehr nahm die HSG den halblinken Rückraum der Gastgeber aus dem Spiel. Wilke stand sicher, Hildesheim kam aus dem Tritt, die HSG führte zur Pause 20:17. „Wir hatten immer eine Antwort“, sagte Hasselbring. Seine Mannschaft habe den Druck hoch gehalten und konzentriert gearbeitet, so der Coach. In Hälfte zwei kam noch ein intelligent geführtes Spiel hinzu, Julian Frädermann nahm das HSG-Spiel in die Hand. Ohne den angeschlagenen Maik Bodenburg sowie den privat verhinderten Philipp Reinsch zog die HSG über 24:19 zum sicheren Auswärtssieg. Irgendwann ließ die Lust der Zweitliga-Spieler nach, eine gute Abschlussquote sorgte für den Rest.

>> HSG: Julian Frädermann 8, Reese 7, Jannis Frädermann 6, Thieme 4, Hengst 4, Müller 2, Rose 2, Blanke 2. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr