Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ohne Druck und Tempo

HANDBALL Ohne Druck und Tempo

Der Oberligist MTV Großenheidorn hat im ersten Punktspiel der neuen Saison gegen die TSV Burgdorf III 20:25 (10:13) verloren.

Voriger Artikel
Schaumburgs Beste gesucht
Nächster Artikel
Keine Sieger in der Hitzeschlacht

HANDBALL. „Vom Ganzen betrachtet ist eine Niederlage mit fünf Toren gegen einen Drittligisten in Ordnung“, sagte MTV-Coach Aleksandras Getautas. Die Gastgeber hatten das Pech, dass Burgdorf seine Möglichkeiten nutzte und einige spielfreie Drittliga-Spieler einsetzte. „Das kann demotivierend sein“, meinte Getautas. Die Hitze in der Halle traf beide Mannschaften, die Nervosität lag aufseiten der Seeprovinzler. Dabei war die Vorfreude auf das erste Spiel noch groß gewesen.

Seine Mannschaft habe ihr Potenzial nur zu 70 Prozent abgerufen, so Getautas. Der Ball lief, aber ohne Druck und Tempo. Die Seeprovinzler spielten sich Chancen gut heraus, ließen dann einige hundertprozentige liegen. Die Bereitschaft zum Kampf war da, aber: „Wir sind im Kopf nicht ruhig geblieben, es ist ärgerlich“, meinte der Coach.

MTV Großenheidorn:

N. Hermann 8, T. Hermann 3, Semisch 3, Borgmann 2, Bokeloh 2, Ritter 2. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr