Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ohne Niederlage

Tischtennis Ohne Niederlage

Die zweite Ausspielung der Kreisrangliste hat eine Wachablösung gebracht: Fabian Möller (TSV Algesdorf) hat den seit zwei Ausspielungen führenden Dieter Gbur (TTC Borstel) an der Spitze abgelöst.

Voriger Artikel
MTVO nicht clever genug
Nächster Artikel
TV Bergkrug geht die Kraft aus

Ablösung: Der Algesdorfer Fabian Möller (vorne) setzt sich an die Spitze der Kreisrangliste, Dieter Gbur (hinten) steigt in Gruppe zwei ab.

Quelle: hga

Von Heinz-Gerd Arning

Tischtennis. Mit Möller nahm seit Längerem wieder einer der Schaumburger Spitzenspieler teil. Sein TTR-Wert von 1877 Punkten lag 156 Punkte über dem des Ranglisten-Zweiten Maximilian Ehlert (TSV Todenmann-Rinteln). Möller holte sich die Ranglistenspitze ohne Niederlage, musste aber zweimal in den fünften Satz. Gbur schaffte es nicht, an seine bisher in den Ausspielungen gezeigten Leistungen anzuknüpfen, wurde nur Siebter in der Gruppe 1/Leistungsklasse (LK) 1 und stieg in Gruppe zwei ab.

Die Gruppe 3 der LK 1 war extrem spannend, ein Spiel gab den Ausschlag für Auf- oder Abstieg. Alle Spieler von Platz zwei bis sieben kamen auf 4:3 oder 3:4-Siege. In der Gruppe 4 der LK 1 überraschte Florian Bär (TuS Niedernwöhren), der die Gruppe mit nur drei verlorenen Sätzen deutlich gewann.

Als Gastgeber sorgte der TV Bergkrug für optimale Bedingungen. Trotzdem musste der Ranglisten-Beauftragte Fritz Meier (TS Rusbend) mit 47 Teilnehmern wieder eine geringe Beteiligung konstatieren. 31 Teilnehmer spielten in der LK 1, 16 Teilnehmer in der LK 2.

Die jeweils zwei Erstplatzierten, LK 1, Gruppe 1: 1. Fabian Möller (TSV Algesdorf), 2. Maximilian Ehlert (TSV Todenmann-Rinteln); Gruppe 2: 1. Hans-Jürgen Leppert (TV Bergkrug), 2. Marc Rojahn (TV Bergkrug); Gruppe 3: 1. Heiner Kammann (TV Bergkrug), 2. Stefan Wilkening (TuS Fortuna Lauenhagen); Gruppe 4: 1. Florian Bär (TuS Niedernwöhren), 2. Niklas Heisterhagen (SC Deckbergen-Schaumburg). LK 2, Gruppe 1: 1. Dennis Remus (TuS Germania Hohnhorst), 2. Sören Lindwedel (SG Rodenberg); Gruppe 2: 1. Stefan Buth (TSV Ahnsen), 2. Simon Gümmer (TV Bergkrug).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr