Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Personell verhindert

Jugendhandball Personell verhindert

Ersatzgeschwächt haben sich die A-Junioren der GIW Meerhandball in der Neustädter Sporthalle Süd dem SC Magdeburg mit 30:37 (16:19) beugen müssen.

Voriger Artikel
Auf in den Kampf
Nächster Artikel
GWD Minden zieht in Aue ins Viertelfinale ein
Quelle: Symbolfoto

Jugendhandball. 345 Zuschauer sorgten für eine phantastische Atmosphäre, die selbst Magdeburg begeisterte. GIW-Coach Tobias Bentlage musste auf Jan-Dirk Limprecht, Louis Fuhlrott und Maurice Nolte verzichten. Um den so mehr oder weniger nicht vorhandenen rechten Rückraum auszugleichen, spielte GIW überwiegend mit zwei Kreisläufern. Joshua Huschner und Arne Neitzel lieferten eine hervorragende Leistung ab, Tim Bretz übernahm im Rückraum viel Verantwortung und führte die Mannschaft im Angriff.

Im linken Rückraum brachten Jesse Jagemann und der B-Junior Niklas Quitzow viel Dynamik ins Spiel. Über 9:9 (14.), 11:15 (22.) hielt GIW vehement dagegen. Zwei Treffer von Quitzow in Folge brachten die Gastgeber auf 20:21 (36.) heran. „Bis dahin waren wir gut dabei“, sagte Bentlage. Das war auch noch nach dem Treffer von Jagemann zum 22:24 (43.) der Fall, dann aber setzte sich Magdeburg Stück für Stück ab. Beim 23:30 (50.) war eine Vorentscheidung gefallen. „Wir haben es unter den ungünstigen personellen Voraussetzungen verhindert, dass es bitter wurde“, meinte Bentlage. Das Publikum habe seine Mannschaft gepusht, freute sich der Trainer. GIW:

T. Bretz 6, Huschner 6, Quitzow 5, Neitzel 4, Ritter 4, Jagemann 4, S. Bretz 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr