Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Personelle Probleme

Handball-Verbandsliga Personelle Probleme

Mit personellen Problemen fährt Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II zum Tabellendritten VfB Fallersleben. Nach drei Siegen in Folge hat sich die von Sebastian Reichardt trainierte Oberliga-Reserve auf den fünften Rang vorgeschoben.

Voriger Artikel
Wenzel bleibt locker
Nächster Artikel
Fehlversuche rächen sich

Handball. Vom Gastgeber trennen die HSG-Reserve nur zwei Punkte. Die Ausfälle im Kader bringen die HSG-Reserve in die Außenseiterrolle. Jan Hudasch wird vermutlich für den Rest des Jahres ausfallen, er zog sich einen Kreuzbandriss zu. Auch Reichardt selbst muss verletzt pausieren, Alexander Müller mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Oberliga spielen.

 Damit fehlen wichtige Rückraum- und Abwehrspieler. Unter diesen Voraussetzungen sei man Außenseiter, so Reichardt und verweist zusätzlich auf den deutlichen 33:25-Hinspielerfolg. „Die werden auf Wiedergutmachung sinnen und sich gezielt auf uns vorbereiten“, meint Reichardt. Dennoch tritt die HSG-Reserve nicht an, um die Punkte einfach so herzuschenken.

 Anwurf: Sa., 18 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr