Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Platz zwei für Heidrun Asche

Reiten Platz zwei für Heidrun Asche

59,2 Strafpunkte sammelte Heidrun Asche (LRFV Lindhorst) mit ihrem Pony-Einspänner in der M-Dressur bei der Landes- und Bezirksmeisterschaft der Gespannfahrer in Fümmelse.

Voriger Artikel
Sport-Schnipsel vom 17. September 2014
Nächster Artikel
Auswärtspleite für SW Enzen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Reiten. Dies bedeutete Platz sieben. Im Gelände gaben Asche und Ponystute Birka richtig Gas, Bestzeiten in drei von sechs Hindernissen. Mit 48,54 Strafpunkten siegte sie in der M-Marathonprüfung und machte einen Sprung in Richtung Meisterpodest.

 Konnte Asche die führende Frauke Wiekenberg (RFV Immensen) mit Figo noch einholen? Die Abschlussprüfung war das Hindernisfahren. Hier heißt es Nerven behalten. 5,81 Strafpunkte flossen auf das Konto von Asche und Ponystute Birka. Damit war die Bezirksmeisterschaft in der Pony-Einspännerklasse entschieden. Mit insgesamt 113,55 Strafpunkten wurde Asche Vizemeisterin und belegte Rang sechs in der Kombinierten M-Prüfung. Mit diesem Ergebnis verpasste Asche den Sprung auf das Podest der Landesmeisterschaft. 5,76 Strafpunkte trennten die Lindhorsterin von Platz drei.ye

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr