Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Plichtaufgabe erfüllt

Handball Plichtaufgabe erfüllt

Frauen-WSL-Regionsoberligist HSG Schaumburg Nord II hat eine Pflichtaufgabe erfüllt und sein Auswärtsspiel bei der SV Alfeld 18:13 (9:6) gewonnen.

Voriger Artikel
Geschafft!
Nächster Artikel
GWD holt Carstens
Quelle: dpa

Handball. „Was den Angriff betrifft, haben wir zu viele Fehler gemacht. Trotzdem bin ich mit der Einstellung und dem Kampfgeist zufrieden“, erklärte HSG-Coach Dirk Göbel. Es zählten die gewonnenen und dringend nötigen Punkte, so der Coach. Nadine Meyerhoff verletzte sich beim Aufwärmen und wird voraussichtlich länger ausfallen.

 Die HSG-Reserve, als Viertletzter zum Erfolg beim punktlosen Schlusslicht gezwungen, begann nervös und schloss überhastet ab. Nur der Angriff fiel bis zum 1:3 (12.) aus, Miriam Müller leitete schließlich mit ihrer besten Saisonleistung die Wende ein. Über 5:3 führte die HSG zur Pause 9:6. Beim 10:9 war es noch einmal eng, ehe sich die HSG auch dank einer gut aufgelegten Torfrau Caroline Brämswig über 15:9 zum Auswärtserfolg spielte.

HSG: Müller 8, Blume 3, Wente 2, Reese 2, Drewes 1, König 1, Sinram 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr