Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pokalknüller in Engern

Fußball / Kreispokal Pokalknüller in Engern

Am morgigen Feiertag steht das Achtelfinale im Kreispokal auf dem Spielplan. Fünf direkte Kreisliga-Duelle versprechen Hochspannung.

Voriger Artikel
Top-Favorit in Hagenburg
Nächster Artikel
Wie stark ist die TG Münden?

Tobias Feldmann (links) ist mit dem SC Auetal gegen den FC Hevesen klar favorisiert. Für Tim Harmening und den TSV Algesdorf geht es zum Pokalknüller nach Engern.ph

Quelle: ph

Von Sebastian Blaumann

Fußball. Im Feld der 16 verbliebennen Mannschaften sind auch noch sechs Teams aus der 1. Kreisklasse vertreten, die ebenfalls direkt aufeinandertreffen.

Das Top-Spiel im Kreispokal-Achtelfinale findet beim SV Engern statt. Der Tabellenzweite der Kreisliga trifft auf den Dritten vom TSV Algesdorf. Während beim SVE die Defensive zurzeit ein wenig wackelt, befindet sich der Sturm in Torlaune. „Wir sind vor dem Tor eiskalt. Zudem ist Oliver Watermann in Top-Form“, freut sich SVE-Coach Wilhelm Sieker über die Treffsicherheit seiner Angreifer. Der TSV verfüge über große Offensivpower, da müsse man höllisch aufpassen. „Wenn wir die Zuspiele in die Spitze zu verhindern wissen, dann sehe ich gute Gewinnchancen“, erklärt Sieker, der auf Kai Moch verzichten muss.

Der Algesdorfer Trainer Marco Gregor sieht ein schwieriges Match auf seine Elf zukommen: „Spiele in Engern sind immer unbequem. Das wird eine enge und heiße Kiste. Da werden Kleinigkeiten entscheiden.“ Der TSV steht in der Defensive sehr sicher, lässt kaum Großchancen zu. Beim TSV fehlen Julian Matthias, Adrian Bühre und David Glawion.

Der SC Auetal will sich keine Blöße geben und weiter im Kampf um das Double mitmischen. Das Team von Spielertrainer Björn Schütte ist gegen den FC Hevesen klar favorisiert. Allerdings sind die Gäste keine Laufkundschaft. Die Elf von Trainer Lars Deppe kann in Bestform zum Stolperstein werden.

Zum Duell zweier Nachbarn erwartet der SV Victoria Sachsenhagen den Titelverteidiger TuS Lüdersfeld. Die Heimmannschaft hat die Favoritenrolle inne, da das Punktspiel vor gut vier Wochen auch schon mit 3:2 von den Gelbhemden gewonnen wurde.

Völlig offen erscheint die Partie zwischen dem Vorjahresfinalisten MTV Rehren A.R. gegen die FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen. Beide Teams sind sehr angriffsstark, viele Tore sind programmiert.

Auf dem Weg aus der Krise will der TuS SW Enzen im Pokal neues Selbstvertrauen tanken. Im tristen Punktspielalltag dümpelt das Team von Trainer Michael Treichel im Tabellenkeller herum. Um den starken Aufsteiger TuS Germania Apelern in die Knie zu zwingen, müssen die Schwarz-Weißen im Angriff zielstrebiger agieren und in der Defensive die Gegentorflut stoppen. Die Germanen sind sehr spielstark, zeigen tollen Kombinationsfußball, agieren aber in einigen Situationen noch zu kopflos. Im letzten Punktspiel in Engern reichte eine 2:0-Führung nicht aus, um zu punkten. Das Vaas-Team verlor noch mit 2:3.

Das Spitzenduo der 1. Kreisklasse ist auch noch im Pokalwettbewerb vertreten. Tabellenführer TSV Steinbergen ist bei der Reserve des VfR Evesen leicht favorisiert. Der Verfolger vom SC Stadthagen hat gegen die dritte Mannschaft des VfL Bückeburg das Viertelfinale fest eingeplant.

Die Ansetzungen: Fr., 14 Uhr: VfR Evesen II – TSV Steinbergen; 15 Uhr: SC Stadthagen – VfL Bückeburg III, SV Victoria Sachsenhagen – TuS Lüdersfeld, MTV Rehren A.R. – FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen, SC Auetal – FC Hevesen, TuS SW Enzen – TuS Germania Apelern, SV Engern – TSV Algesdorf; Di., 19.30 Uhr: MTV Juventus Obernkirchen – TSV Hagenburg II.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr