Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Probleme mit dem Ball

Handball / Oberliga Probleme mit dem Ball

Oberligist HSG Schaumburg Nord hat den fünften Tabellenplatz lange verteidigt, am letzten Spieltag der Saison ging er verloren. Beim Aufsteiger VfL Wittingen kam die HSG über ein 21:21 (8:9)-Remis nicht hinaus und rutscht in der Abschlusstabelle auf den sechsten Platz ab.

Voriger Artikel
Hoffnung lebt
Nächster Artikel
Bückeburgerinnen holen wichtige Punkte

Handball. „Unter dem Strich war es noch mal ein relativ spannendes Oberligaspiel“, erklärte HSG-Coach Jörg Hasselbring. Man habe es auf der Hand gehabt, aber viele Chancen verworfen oder gar nicht erst genommen, so der Coach. Die Bedingungen in Wittingen waren bekannt, sie verschafften dem Gastgeber dann auch die nötigen Vorteile. Ohne Haftwachs, dazu ein glatter und sehr hart aufgepumpter Ball – das machte es nicht nur der HSG in der laufenden Saison schwer, zum gewohnten Spiel zu finden.

„Das war grausam“, meinte Hasselbring. Die Einstellung jedenfalls stimmte, aus der Mannschaft ragten Torhüter Niklas Blomberg sowie Felix Lattwesen mit seiner Angriffsleistung heraus, Lattwesen erzielte acht Tore. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel eng und wenig torreich. Aus einer 5:2-Führung der HSG machte Wittingen das 7:7, mit der knappen 9:8-Führung ging es in die Kabine.

Beim 19:16 kassierte die HSG in kurzem Abstand zwei Zeitstrafen und kam nicht mehr richtig ins Spiel. Im Angriff verzweifelte die HSG zunehmend am glatten Ball. „Das merkst du halt in den Abschlusshandlungen“, konstatierte Hasselbring die erwarteten Probleme.

„Wir sind jetzt froh, dass die Saison vorbei ist“, sagte Hasselbring.

HSG: Lattwesen 8, Müller 4, Reinsch 3, Blanke 2, Jannis Frädermann 1, Kleine 1, Dohmeier 1, Hengst 1.uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr