Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Reese entscheidet Problemspiel

Handball Reese entscheidet Problemspiel

Das hatte Spannung: Der Oberligist MTV Großenheidorn hat den TV Jahn Duderstadt in eigener Halle mit 27:25 (10:11) bezwungen.

Voriger Artikel
Suche nach Konstanz
Nächster Artikel
HSG mit schmerzhafter Bauchlandung

Mit dem Treffer zum 27:25 entscheidet Christian Reese (rechts) das Spiel für die Seeprovinzler.

Quelle: hga

Handball. „Die Mannschaft hat mich überrascht“, bekannte MTV-Coach Goran Krka. Der für zwei Spiele gesperrte Milan Djuric fehlte ebenso wie Benedikt Wegener, Bertrand Salzwedel und Marcus Nülle. Ein Spiel mit so großen Problemen habe er in Großenheidorn noch nicht gehabt, so Krka. Im Spielverlauf waren zwei Spieler maßgeblich für den Heimsieg verantwortlich: Lars Wagner zeigte im Tor mit vielen Paraden eine hervorragende Leistung, Christoph Lindemann brachte hohen Einsatz und sieben Tore mit in die Spielgeschichte ein.

 Ab dem 4:3 nahm das Spiel Fahrt auf, das Tempo stieg auf beiden Seiten, bis dahin hatte Wagner schon drei Chancen der Gäste vereitelt. Bis zum 7:7 (16.) erwiesen sich auf beiden Seiten die Außenbahnen als bester Weg zum Erfolg. Den Seeprovinzlern gelang es noch, durch eigene Fehler verursachte Gegentore im direkten Gegenzug wettzumachen. Dann waren es zwei Fehler zu viel, es stand 9:11. Duderstadt drohte wegzuziehen, bis zur Pause kam der Gastgeber auf 10:11 heran. Man sei so weit zufrieden, meinte Gäste-Manager Ecki Loest auf dem Weg in die Kabine.

 Lindemann glich beim 12:12 für den MTV aus (37.), erzielte auch die erste Führung in Hälfte zwei mit dem Tor zum 15:14 (40.). Die Kontrahenten spielten auf Augenhöhe, allerdings verteidigten die Seeprovinzler ihre knappe Führung. Björn Biester traf zum 21:19 (50.), Duderstadt nahm Lindemann aus dem Spiel, der MTV blieb vorn. 23:22 (54.), 26:24 (58.), selbst in Unterzahl hielt der Gastgeber dank einer stabilen Abwehr und Wagner die Führung. Duderstadt vergab einige gute Chancen, 35 Sekunden vor der Schlusssirene entschied Christian Reese mit dem Treffer zum 27:25 das Spiel.

MTV: Lindemann 7, Reese 6/3, Wölfel 4, Borgmann 4, Biester 4, Müller 1, Bokeloh 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr