Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Reichardt will Serie starten

Drei wichtige Spiele Reichardt will Serie starten

Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II eröffnet mit dem Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten MTV Moringen eine Serie von drei wichtigen Spielen.

Voriger Artikel
Winterlaufserie wird fortgesetzt
Nächster Artikel
Mit Disziplin zum Auswärtssieg

Handball.. Auf Moringen folgt der SV Altencelle, bevor im letzten Punktspiel des Jahres das Schlusslicht HV Lüneburg wartet. HSG-Coach Sebastian Reichardt will einen Lauf starten, um sich in das Tabellenmittelfeld vorzuschieben. Am vergangenen Wochenende gelang der HSG-Reserve ein 34:25-Auswärtssieg bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf. Seine Mannschaft habe Qualität und Einstellung gezeigt, so Reichardt.

 Diese Tugenden sollen auch gegen Moringen den Sieg bringen. „Das sind die schwersten Spiele“, warnt der Coach. Ein Heimsieg würde der auf Platz zehn noch in Nähe der Abstiegsplätze stehende HSG einen weiteren Aufwärtsschwung geben. „Jeder erwartet von uns einen Sieg, damit müssen wir umgehen“, sagt Reichardt.

 Mit der vermuteten Favoritenrolle entsteht für die HSG-Reserve eine neue Situation. Moringen steht mit dem Rücken an der Wand, wird sich mit allen Mitteln verteidigen. Tim Brockmann wird mit einer Sprunggelenksverletzung drei Monate ausfallen.

 Anwurf: Sa., 16 Uhr.

hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr