Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Reinsch ist nicht zu bändigen

Handball / Oberliga Reinsch ist nicht zu bändigen

Sie haben die Bilanz ins Positive gekehrt: Oberligist HSG Schaumburg Nord schlug im dritten Heimspiel in Folge den Drittliga-Absteiger TG Münden 32:25 (17:12).

Voriger Artikel
HSG-Reserve patzt im Derby
Nächster Artikel
TuS verliert in letzter Minute

Beweglich: Philipp Reinsch ist von den Abwehrspielern des ehemaligen Drittligisten TG Münden nicht zu stoppen. hga

Handball. Damit war die Gesamtbilanz von zwei gewonnenen und einem verlorenen Heimspiel da, wo sie HSG-Coach Jörg Hasselbring haben wollte. „Ich hoffe, dass da heute im Angriff so ein bisschen der Knoten geplatzt ist“, erklärte Hasselbring mit Blick auf die verletzt fehlenden Julian Frädermann und Maximilian Dohmeier. Mirco Thieme stand kurzfristig doch zur Verfügung, er bildete zusammen mit dem überragenden Philipp Reinsch am Kreis eine Achse, die Münden nicht in den Griff bekam. Reinsch erzielte neun Treffer.

 Weiter waren zwei Dinge entscheidend: zuerst eine diesmal von Beginn an hellwache Abwehr, die Balleroberungen in schnelle Angriffe und leichte Tore umsetzte. Im Tor zeigte Timo Wilke einen hervorragenden Auftritt. Zweimal hielt Wilke die HSG mit seinen Paraden auf der Siegerstraße. Zum ersten Mal zwischen der 20. und 25. Minute, als die HSG schlecht traf und dennoch mit 15:11 (25.) vorn blieb.

 Die zweite Situation entstand zwischen der 45. und 51. Minute, als die HSG ab dem 24:20 (45.) sechs Minuten nicht mehr traf. Wieder war es Wilke, der mehrere Mündener Chancen zunichte machte, sodass die HSG mit 26:22 (54.) in die Schlussminuten ging. Jetzt versuchte Münden, mit offensiverer Abwehrarbeit das Blatt noch zu wenden. Doch die HSG ließ sich nicht beirren, Münden brach ein. „Wir haben uns heute ganz anders verkauft“, resümierte Hasselbring. hga

HSG: Reinsch 9, Lattwesen 4, Rose 4/2, Bodenburg 4, Müller 3, Thieme 3, Blanke 2, Jannis Frädermann 2, Reese 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr