Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Remis erkämpft

Jugendhandball Remis erkämpft

In der C-Junioren-Oberliga hat die HSG Schaumburg Nord beim VfL Hameln ein 22:22 (13:12)-Remis erkämpft. Der Tabellenvierte aus der Rattenfängerstadt bestätigte zunächst seine Favoritenrolle gegenüber dem Tabellensiebten und ging 6:2 in Führung.

Voriger Artikel
Wittekindt kämpft sensationell
Nächster Artikel
Herzensangelegenheit
Quelle: dpa (Symbolbild)

Jugendhandball. Im Spielverlauf wurden die Angriffe der HSG zielstrebiger, über 8:10 und 10:10 gelang der HSG zur Pause ein knappes 13:12. Nach dem Seitenwechsel gelang der HSG der bessere Start, mit guten Kombinationen ging der Gast 17:13 in Führung. In der Schlussphase legte Hameln zu, plötzlich lag der Gast 21:22 hinten. Der Ausgleich gelang in der Schlussminute, den letzten Hamelner Angriff wehrte die HSG ab.

HSG: Behrens 6, Ahrens 5, Bruns 5, L. Knüttel 4, Ritz 2.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr