Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Reuther führt Staffel zum Sieg

Schwimmen Reuther führt Staffel zum Sieg

Mit Schaumburger Beteiligung in Gestalt von Tom Reuther aus Stadthagen hat die Auswahl des Niedersächsischen Schwimmverbands den diesjährigen Norddeutschen Jugendländervergleich als zweitbeste Mannschaft bestritten.

Voriger Artikel
Traum von der Bundesliga
Nächster Artikel
Derby in der 2. Kreisklasse

Schwimmen. Ausgerichtet vom Schleswig-Holsteinischem Schwimmverband gingen bei dieser 21. Auflage des Vergleichswettkampfes Jugend-Auswahlmannschaften aus acht nördlichen Bundesländern in Kiel an den Start.

Die Niedersachsen-Auswahl bestand dabei aus 19 weiblichen Schwimmern der Jahrgänge 2001 bis 2003 sowie 16 männlichen Schwimmern der Jahrgänge 1999 bis 2001. Insgesamt werden beim Nordländervergleich 28 Wettkämpfe als Einzel- und Staffelstarts angeboten. Jeder Jahrgang, weiblich und männlich, bildete einen Lauf. Es werden je nach Platzierung Punkte für die Mannschaften vergeben, die dann das Gesamtergebnis ergeben.

Reuther schwamm am ersten Wettkampftag die 12 x 50 Meter Mixed-Lagenstaffel als Schlussschwimmer in einer Zeit von 0:22,40 Minuten auf den 1. Platz. Im Einzelwettkampf über 50 Meter Freistil konnte er in einer Zeit von 0:23,16 Minuten ebenfalls den 1. Platz erringen. Die 200 Meter Freistildistanz absolvierte er in einer persönlichen Bestzeit von 1:52,08 Minuten und platzierte sich auf den 3. Platz. Zur Halbzeit hatte Niedersachsen sechs Punkte Vorsprung vor Sachsen-Anhalt und ein größeres Polster auf Brandenburg von 20 Punkten.

Am zweiten Wettkampftag errang Reuther über 100 Meter Freistil in der Zeit von 0:50,92 Minuten den 2. Platz. Über die 400 Meter Freistil, die der Stadthäger in 3:57,73 Minuten absolvierte, ging er wiederum ungeschlagen aus dem Wasser. Den Höhepunkt bildete zum Wettkampfabschluss die 12 x 50 Meter Mixed-Freistilstaffel. Als Reuther als 11. Schwimmer ins Wasser sprang, lag das niedersächsische Team noch Kopf an Kopf mit Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Mit seinen souverän geschwommenen 0:22,42 Minuten sicherte der Stadthäger seiner Mannschaft den Staffelsieg.

In der Gesamtwertung landete die Auswahlmannschaft aus Niedersachsen mit 491 Punkten auf dem 2. Platz hinter Sachsen-Anhalt mit 504 Punkten und vor Berlin mit 467 Punkten. In der Wertung der besten Einzelleistung belegte Reuther mit seiner Leistung über die 400 Meter Freistildistanz den 3. Platz. jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr