Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rieke und Tielke nicht zu stoppen

Tischtennis / Turnier Rieke und Tielke nicht zu stoppen

32 Spielerinnen in 16 Mannschaften haben am 9. Frauenturnier des TTC Borstel in der Rolfshagener Sporthalle teilgenommen. Nach acht Stunden Spielbetrieb gewannen Melanie Rieke/Yvonne Tielke (TTC Borstel) das Finale gegen Saskia Kiefert (TSV Bokeloh) und Julie Klapproth (MTV Engelbostel-Schulenburg).

Voriger Artikel
Schiri aus Leidenschaft
Nächster Artikel
Westenberger bleibt trotz Pleitenserie optimistisch

32 Spielerinnen gehen beim 9. Frauenturnier des TTC Borstel an den Start und haben viel Spaß.

Quelle: hga

Tischtennis. „Es war das bislang hochklassigste Teilnehmerfeld“, erklärte Christine Damke vom Veranstalter Borstel. So waren vom SuS Veltheim (Westfalen) zwei Teams aus der Verbandsliga angereist. Borstel, ebenfalls Verbandsligist, stellte ebenso zwei Mannschaften. Auch die Landesliga war stark vertreten: Der TSV Fuhlen stellte zwei Mannschaften sowie ein gemischtes Team mit dem SC Deckbergen-Schaumburg. Aus der Bezirksoberliga kamen Teams vom HSC BW Tündern und SSG Halvestorf-Herkendorf. Aus der Bezirksklasse waren Mannschaften des TSV Bergkrug, eine Gemeinschaft von Bergkrug und MTV Waltringhausen, zwei Teams vom SC Deckbergen-Schaumburg sowie ein gemischtes Team von der TTG Windheim-Neuenknick und dem TCC Petershagen-Friedewalde dabei. Eine Mannschaft vom TuS Concordia Hülsede vertrat die Kreisliga.

 Das Turnier begann mit einer Gruppenphase zu je vier Mannschaften. Gespielt wurden jeweils zwei Einzel und ein Doppel, unter Umständen folgten zwei Einzel bis zum dritten Siegpunkt für eine Mannschaft. Die Gruppen wurden ausgelost, ein Punkt Vorgabe pro Spielklasse sorgte für Spannung, die stärkeren Spielerinnen hatten zunächst einiges aufzuholen.

 Nach dem Viertelfinale setzten sich im ersten Halbfinale Kiefert/Klapproth mit viel Mühe 3:2 gegen Verena Hahn (TSV Bergkrug) und Nadine Klose (MTV Waltringhausen) durch. Das zweite Halbfinale verlief deutlicher. Rieke/Tielke schalteten Annika Westphal/Kathrin Frommknecht (SuS Veltheim) in einem Verbandsliga-Duell glatt aus. Das Finale war dann, trotz hartnäckiger Gegenwehr von Kiefert/Klapproth, eine klare Sache für Rieke/Tielke. Im Anschluss erfolgte die Siegerehrung. Viele Spielerinnen erklärten, im kommenden Jahr wieder dabei sein zu wollen. Dann steht bei der 10. Auflage ein kleines Jubiläum beim TTC Borstel an. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr