Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Samer Mahmo „erschießt“ SVS

Fußball. Samer Mahmo „erschießt“ SVS

Der Kreisliga-Tabellenzweite SC Auetal setzte sich mit 5:2 beim SV Sachsenhagen durch. SV Obernkirchen – SV Engern 2:0. Erst ein Doppelschlag unmittelbar vor dem Abpfiff entschied die Begegnung zugunsten des Gastgebers.

Voriger Artikel
Tag des Mädchenfußballs in Rodenberg
Nächster Artikel
VfR erwacht aus Lethargie
Quelle: dpa

Fußball.. In einem kampfbetonten Spiel konnte die Obernkirchener Elfeine Vielzahl guter Tormöglichkeiten nicht nutzen. Nach einem Freistoß von Tom Hagen schoss Sandro Kampf den Ball aus Nahdistanz zum 1:0 in die Maschen (89.). Ehe sich der Gast neu sortiert hatte, schloss Alexander Thomas nur eine Minute später einen schnellen Angriff mit dem Treffer zum 2:0-Endstand ab. FC Hevesen – TuS Niedernwöhren II 3:0.

 Nach einem Pass von Julian Seele brachte Alexander Ott den spielbestimmenden Gastgeber zur Pause mit 1:0 in Führung (27.). Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel war der Widerstand des Gastes endgültig gebrochen. Erneut nach einem Zuspiel von Seele war Ott zum 2:0 erfolgreich. Die Hevesener Elf kam erst fünf Minuten vor dem Abpfiff durch Ott zu ihrem dritten Treffer. TuS Apelern – TuS Lüdersfeld 1:1.

 Eine letztlich gerechte Punkteteilung gab es beim 1:1-Remis im Aufsteigerduell. Bereits in der 4. Minute umspielte Michael Mantik zwei Lüdersfelder Abwehrspieler und schob den Ball zum 1:0-Pausenstand über die Linie. Bujar Ademi schoss den 1:1-Ausgleich (49.). Als der Gastgeber nach einer Roten Karte für Nico Killisch nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte (50.), übernahm der Gast die Initiative und wurde zur spielbestimmenden Mannschaft. Mit Kampf und Einsatz rettete der Gastgeber die Punkteteilung über die Zeit. SV Sachsenhagen – SC Auetal 2:5.

 In einer starken Sachsenhäger Anfangsphase erzielte Samer Mahmo mit dem ersten Auetaler Angriff das überraschende 0:1 (6.). Nach einem Zuspiel von Dennis Tretzack war Sebastian Sommer zum 1:1-Ausgleich erfolgreich (19.). Per Freistoß erzielte Tobias Feldmann die Auetaler 2:1-Pausenführung (41.). Mit einem Heber baute Mahmo die Gästeführung auf 3:1 aus (52.). Der Gastgeber steckte diesen Rückstand unbeeindruckt weg und verkürzte nur vier Minuten später durch einen von Costa Klinner verwandelten Handelfmeter auf 2:3. Gegen einen nun auf den Ausgleich drückenden SVS spielte der SCA clever auf. Aus dem Gewühl war Mahmo zum 2:4 erfolgreich (83.). In der 86. Minute schloss Mahmo einen Konterangriff mit dem Treffer zum 2:5-Endstand ab. luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr