Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schneider verhindert ersten Saisonsieg

NIedernwöhren/Stadthagen / Fußball-Bezirksliga Schneider verhindert ersten Saisonsieg

Union Stadthagen und der TuS Niedernwöhren trennten sich in einem fairen Derby mit einem unter dem Strich gerechten 1:1-Unentschieden. Das hätte auch anders ausgehen können: Mit etwas mehr Glück hätte Roland Blaume seinen Ruf als „Fußballgott“ eine weitere Episode hinzufügen können.

Voriger Artikel
Siege für den Aufstieg – Spitzentrio im Gleichschritt
Nächster Artikel
VfL Bückeburg quält sich zum Zittersieg

Zu selten durchgesetzt: Ferit Tarak (Mitte) und Union Stadthagen bleiben gegen einen leidenschaftlich kämpfenden Absteiger aus Niedernwöhren vieles schuldig. © hga

Bezirksliga (uk). Blaume hatte den ersten Saisonsieg mehr als einmal auf Fuß oder Kopf. Drin war der Ball aus TuS-Sicht leider nur einmal. Aber auch Artur Schneider im Union-Tor hatte einen guten Tag erwischt und brachte Blaume zur Verzweiflung.

Schneider rettete einen Volleyschuss von Blaume und einen Kopfball (82.), der sich ins lange Eck gesenkt hätte. Zuvor riskierte Schneider nach zu kurzem Rückspiel von Ugur Cakir Kopf und Kragen und rettete vor Slavisa Popadic (65.). Auch der Schuss von Lars Reuther aus zehn Metern musste drin sein. So reichte es nur zum überfälligen Ausgleich, als Blaume einen Kopfball in die lange Ecke versenkte (88.).
Union hatte auch eine Vielzahl guter Chancen, vergab diese aber kläglich.

Vor der Pause tauchte Kastriot Hasani allein vor Keeper Michael Thiele auf, verzog aber (40.). Erst der eingewechselte Selim Kilinc brachte Belebung ins träge Union-Spiel und erzielte prompt die Führung (53.). Danach spielte nur noch der TuS. Union ging großzügig mit seinen Kontermöglichkeiten um: Hasani vergab nach Pass von Kilinc frei vor der Kiste (56.), Reuther rettete vor Hasan Günes auf der Linie (60.).
Union: Schneider, Tugrul, Duran, Cakir, Cetindere, Hasani, Günes (81. Kiritharan), Kalac, Berkut, Barut (46. Selim Kilinc), Tarak.

TuS: Thiele, Stadtkowitz, Witte (61. Heine), S. Boldt, Blaume, Kasseck, Hansing (82. Jan Andresen), Reuther, Popadic, Mensching, T. Büngel (70. Hochmuth).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr