Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sebastian Zwetzschke und Katinka Wittekindt brillieren

Lauenau / Judo Sebastian Zwetzschke und Katinka Wittekindt brillieren

Unter den über 400 Teilnehmern eines Ranglistenturniers in Braunschweig haben sich zwei Lauenauer mit einem Sieg Goldmedaillen gesichert. Für Sebastian Zwetzschke und Katinka Wittekindt waren es jeweils wichtige Siege nach verletzungsbedingter Zwangspause.

Voriger Artikel
Drei Podestplätze für Leyla Biskup
Nächster Artikel
Bückeburger „Pistoleros“ räumen bei den Kreismeisterschaften ab

Katinka Wittekindt und Sebastian Zwetzschke. © nah

Judo (nah). Zuvor jedoch versuchte Peter Gärtner sein Glück gegen ein starkes Gegnerfeld. Zwar glückten ihm einige beachtliche Erfolge, doch für ein Weiterkommen reichte es nicht: Gärtner musste schon nach der Vorrunde die Matten verlassen.

In der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm wollte Zwetzschke nach seinem krankheitsbedingten schnellen Aus beim ersten Ranglistenturnier im November diesmal unbedingt Punkte aufholen. Das war nicht leicht, weil die Kontrahenten mächtig Paroli boten.

Doch zwei Siege öffneten den Weg in die Finalrunden. Zwetzschke hob sich dabei buchstäblich das Beste bis zum Schluss auf: Nachdem er beim Kampf um die Goldmedaille seinen Gegner schon mehrfach in arge Bedrängnis gebracht hatte, hob er ihn plötzlich gut einen Meter hoch und knallte ihn in der ganzen Halle hörbar rücklings auf die Matte. Das bedeutete die Maximalpunktzahl für die Rangliste.

Katinka Wittekindt startete nach dreimonatiger Erkrankungspause erstmals wieder auf einem Turnier mit Blick auf Rangliste und U 20-Wettkampf. Dem kräftezehrenden Sieg zum Auftakt folgte eine eher schonende Partie mit vorzeitigem Sieg durch einen „Würger“. Im Halbfinale war der Schwarzgurt ihrer Gegnerin kein Indiz für Übermacht: Ein sauberer Wurf auf die Matte beförderte Wittekindt in die Endrunde. Dort bot sich Kämpferglück durch eine Bodensituation, die Katinka mit einer Würgetechnik ausnutzte.

Das U 20-Turnier erwies sich für die junge Athletin fast von selbst: Alle drei Gegnerinnen mussten vorzeitige Niederlagen einstecken. So war für Katinka gleich doppeltes Gold fällig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr