Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Selbstzweifel beseitigt

Handball Selbstzweifel beseitigt

Sie können es noch: Frauen-Landesligist MTV Großenheidorn hat bei der HSG Langenhagen 28:19 (13:11) gewonnen. Die Seeprovinzlerinnen gaben den letzten Tabellenplatz an das Team aus Langenhagen ab und schoben sich selbst auf den achten Rang, nahmen damit Kontakt zum Mittelfeld auf.

Voriger Artikel
Raschke rettet Remis
Nächster Artikel
Zehn schwache Minuten
Quelle: dpa (Symbolbild)

Handball. „Wir sind beruhigt aus der Halle gegangen“, erklärte Trainerin Karina Heinze. Nach zwei Niederlagen in Folge waren Zweifel an den eigenen Fähigkeiten aufgetaucht, mit dem Auswärtssieg aber erst einmal beseitigt worden. Zudem kompensierte die Mannschaft das Fehlen der aus privaten Gründen verhinderten Jennifer Battermann.

 Die Gäste begannen gut, führten 11:7. Die HSG reagierte mit einer Umstellung der Abwehr von 6:0 auf 5:1. Damit kamen die Seeprovinzlerinnen nicht klar, die Gastgeberinnen glichen zum 11:11 aus. Zur Pause gelang dem MTV doch noch eine Zwei-Tore-Führung. Nach dem Seitenwechsel überliefen die Seeprovinzlerinnen aus einer starken Abwehr mit Tempo den Gegner.

 An der guten Defensive hatte Torfrau Larissa Gieselmann mit ihrer starken Leistung erheblichen Anteil. Vom 14:11 bauten die Seeprovinzlerinnen die Führung auf 21:14 aus. „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, resümierte Heinze.

 MTV: Geiger 9/4, Schirmer 8/3, Dreyer 3, De Salvo 2, Rindfleisch 2, Lindsay 1, Behling 1, Schröpfer 1, Reineck 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr