Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sieg im „eigenen Wohnzimmer“

Tennis / Bückeburger Junior Open Sieg im „eigenen Wohnzimmer“

Der Turnierausschuss um Marc Thomas, André Munkelt, Bernd Milost und Marion Jänsch-Müller hatte viel zu tun, denn die 2. Bückeburger Junior Open lockten insgesamt 106 Teilnehmer auf die Bückeburger Tennisanlage im Schlosspark. Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den U-12-Junioren mit 36 Nachwuchsspielern.

Voriger Artikel
Zehn Kreisrekorde im Jahr 2013
Nächster Artikel
Zurück zur alten „Liebe“: Deppe neuer Hevesen-Coach

Der Bückeburger Nico Franke gewann in seinem Wohnzimmer die U-14-Konkurrenz.

Quelle: pr.

Tennis. Tennis. In dieser Konkurrenz setzte sich der Favorit durch: Laurenz Blickwede vom TC GW Gifhorn fegte durch das Turnier und holte sich ohne Satzverlust den Titel. Aber es machte auch ein Lokalmatador auf sich aufmerksam. Nico Franke gewann das Turnier der U-14-Junioren. Der Bückeburger war an Position zwei gesetzt und erreichte durch Siege gegen Karl Biermann (6:2/6:3), Leonard Stumpf (6:1/6:4) und Shahvez Choudhry (5:7/6:3/10:8) das Finale gegen Justus Lehmann, das Franke glatt mit 6:4 und 6:2 gewann.

Bei den Juniorinnen verfehlten zwei Schaumburgerinnen knapp den Titel und wurden erst im Finale gestoppt. In der U-12-Konkurrenz verlor Sina Marie Luther (SG Rodenberg) das Endspiel gegen Sophie Greiner (TC GW Gifhorn) in zwei Sätzen. In der Altersklasse U 14 musste sich die Stadthägerin Merle Scholz im Finale Merle Hirsch aus Braunschweig geschlagen geben.

Die Endspiele der jeweiligen Turniere: Juniorinnen U 12: Sophie Greiner (TC GW Gifhorn) – Sina Marie Luther (SG Rodenberg) 6:2/6:4. U 14: Merle Hirsch (Braunschweiger THC) – Merle Scholz (TC GW Stadthagen) 6:4/6:4. U 18: Lena Greiner (TC GW Gifhorn) – Annalena Ziegengeist (VfB Wülfel Hannover) 6:2/4:6/10:5.

Junioren U 12: Laurenz Blickwede (TC GW Gifhorn) – Jason König (TC Herford) 6:1/6:2. U 14: Nico Franke (TV WRB Bückeburg) – Justus Lehmann (TC Hiddenhausen) 6:4/6:2. U 16: Niklas Schulz (TV Jahn Wolfsburg) – Robin Baciulis (TuS Leese) 3:6/6:4/10:6. U 18: 1. Sören Schröder (TSV Luthe), 2. Bennet Schulz (HTV Hannover), 3. Moritz Meyer (TC VfL Osnabrück), 4. Luis Scheermann (TV RW Rinteln). seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr