Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sonderlob für Miles Sydow

Jugendfußball Sonderlob für Miles Sydow

Die JSG Lüdersfeld/Lindhorst/Sachsenhagen bestätigte durch einen Heimsieg ihre aufsteigende Form und schob sich in der C-Junioren-Bezirksliga Staffel 3 auf den dritten Platz vor.

Voriger Artikel
TVB haushoch überlegen
Nächster Artikel
Wer wird der „Held der Woche“?
Quelle: dpa/Symbolbild

Jugendfußball. Landesliga: SC Langenhagen – VfL Bückeburg 0:4 (0:2). Der VfL setzte den Gastgeber von Beginn an unter Druck, hatte bereits vor dem 1:0 durch Nico Berg (17.) zwei hochkarätige Chancen. Miles Sydow zeigte eine starke Leistung, traf kurz vor dem Pausentee zum 2:0. Im zweiten Abschnitt ließ der VfL nach, Langenhagen kam stärker auf, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Ab Mitte der zweiten Halbzeit hatte der VfL das Heft des Handelns wieder in der Hand. Berg erhöhte auf 3:0, ehe Sydow seine gute Leistung mit dem Tor zum 4:0 krönte. „Es war ein nie gefährdeter Auswärtssieg“, erklärte Coach Falko Rohrbach.

 Torfolge: 0:1 Nico Berg (17.), 0:2 Miles Sydow (34.), 0:3 Berg (44.), 0:4 Sydow (51.).

Bezirksliga: JSG Lüdersfeld/Lindhorst/Sachsenhagen – SV 06 Holzminden 2:0 (2:0). Die Platzherren führten die Begegnung überlegen und ließen Holzminden nicht ins Spiel kommen. Luke Schier erzielte das 1:0 nach 24 Minuten. Eine von Torben Böhlke geschlagene Flanke wurde offenbar noch abgefälscht und schlug für den Torwart überraschend in der kurzen Ecke ein. „Wir konnten unsere überlegen herausgespielte Führung dann leider nicht mehr ausbauen“, meinte Coach Oliver Gorray zur torlosen zweiten Halbzeit.

 Torfolge: 1:0 Luke Schier (24.), 2:0 Joshua Talke (ET, 29.).

JFV RWD – VfL Bückeburg II 0:1 (0:0). Die VfL-Reserve zeigte von Beginn an einen hellwachen und engagierten Auftritt. Im ersten Durchgang verlief das Spiel ohne große Höhepunkte, ein Freistoß von Jannik Stratmann wurde vom Torhüter abgewehrt. Die Entscheidung fiel kurz nach Wiederanpfiff, als Til Nottmeier einen Doppelpass mit Giuliano Ferretti zum 1:0-Siegtreffer abschloss. Nach dem Mitte der Woche vollzogenen Trainerwechsel von Edualdo Ferretti zu Lars Reuther und Tobias Markowski zeigte die VfL-Reserve eine gute Leistung und setzte die taktischen Vorgaben der neuen Coaches konzentriert um.

 Torfolge: 0:1 Til Nottmeier (38.).

JSG Stadthagen/Bückeberge – JFV Calenberger Land 0:4 (0:2). Die JSG Stadthagen/Bückeberge war gegen den neuen Tabellenführer mehr oder weniger chancenlos. „Der Gegner steht zu Recht da oben“, meinte JSG-Coach Raphael Kraus. Die JSG hielt mit Kampfgeist und tief stehend so lange dagegen, wie es möglich war. Insbesondere Interimstorwart Giuliano Marraffino und Jonas Schmidt zeigten eine gute Leistung.

 Torfolge: 0:1 Nico Kiedrowski (8.), 0:2 Leonard Ehlers (23.), 0:3 Kiedrowski (42.), 0:4 Ehlers (70.+1).hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr