Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Sparkassen-Masters-Qualifikation 2013 – Zwischen den Feiertagen gibt es einen Stau

Fußball / Hallenmasters Sparkassen-Masters-Qualifikation 2013 – Zwischen den Feiertagen gibt es einen Stau

Unter freiem Himmel werden in diesem Jahr nicht mehr viele Spiele über die Bühne gehen, da wird es Zeit, die Hallenschuhe zu schnüren.

Voriger Artikel
Johannes Metschke glänzt als Libero
Nächster Artikel
Reiner Brombach konditionsstark

Nachfolger gesucht: Titelverteidiger VfL Bückeburg geht erneut als Favorit in die Mastersserie.

Quelle: ph

Fußball (uk). Am Freitag, 14. Dezember, startet der VfR Evesen das erste Qualifikationsturnier zum Hallenmasters der Sparkasse Schaumburg. Die Endrunde findet am Sonntag, 27. Januar 2013, in Obernkirchen statt. Neben der Auftaktveranstaltung des VfR gehen elf weitere Turniere über die Bühne, eines weniger als in der vergangenen Hallensaison. Der SV Sachsenhagen und der SV Nienstädt 09 richten kein Turnier aus. Die Veranstaltung des TSV Hagenburg ist zwar nicht neu, aber erstmalig wieder als Masters-Turnier deklariert.

 Wie bereits im Vorjahr wurde versucht, den Spielplan zu entzerren. Das ist auch weitestgehend gelungen, nur zwischen den Feiertagen gibt es kleinen Stau. Mit dem VfL Bückeburg, TSV Algesdorf, TSV Hagenburg und der FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen richten dann gleich vier Vereine ihre Turniere aus.

 Bereits im letzten Jahr war der Modus der Endrunde erfolgreich auf einen Finaltag reduziert worden. 500 Zuschauer sahen den Erfolg des Oberligisten VfL Bückeburg, der sich erst im Neunmeterschießen mit 3:1 gegen den Bezirksligisten SV Nienstädt 09 durchsetzte.

 Auch in diesem Jahr wird es wieder Qualifikationturniere zum Hallenmasters der A-Junioren geben. Die Qualifikationsturniere finden am 4. und 5. Januar 2013 statt. Ausrichter sind der SV Victoria Lauenau und die JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck. Die Endrunde ist für den 26. Januar in Obernkirchen geplant.

Termine der Mastersserie (Herren): VfR Evesen: 14. bis 16. Dezember 2012; SV Victoria Lauenau: 22. Dezember; TSV Hagenburg: 27. Dezember; VfL Bückeburg: 27. bis 29. Dezember; TSV Algesdorf: 30. Dezember; FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen: 30. Dezember; SV Obernkirchen: 5. und 6. Januar 2013; TSV Hespe: 6. Januar; SC Rinteln: 12. und 13. Januar; TuS Sülbeck: 12. und 13. Januar; TuS SW Enzen: 19. Januar; SV Engern: 19. und 20. Januar; Endrunde: 27. Januar in Obernkirchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr