Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sport-Schnipsel vom 23. September

Sport-Schnipsel vom 23. September

Beim Bezirksligisten TSV Barsinghausen gab es einen Trainerwechsel - Manager Jens Widdel hat als Interimscoach übernommen. Gleiches "Spiel" beim TSV Havelse II. Auch dort gab es kurzfristig einen Trainerwechsel, Spartenleiter Holm Schwinger übernahm das Amt kommissarisch.

Voriger Artikel
Eintracht neuer Tabellenführer
Nächster Artikel
Herzlichen Glückwunsch, Frank Malisius

Die Spieler Dierk Heine, „Ölle“ Mensching, Uwe Krömer, Gerd Hopp, Udo Dollweber, Andreas Pause, Erwin Hennig, Bruno Tourailles, Peter Hinsemann und Martin Höcker vom TC Meerbeck

Quelle: pr.

>> Fußball: Beim Bezirksligisten TSV Barsinghausen gab es einen Trainerwechsel. Am Freitag hatte Thomas Wotka das Handtuch geworfen, am Samstag holte der TSV beim 4:2 in Eldagsen überraschend die Punkte. Manager Jens Widdel hat als Interimscoach übernommen, kurzerhand die Taktik auf ein 4-3-2-1-System mit drei Sechsern geändert – und gewonnen. „Die Taktik mit den drei Sechsern hatten die Jungs früher unter Carlo de Cosmo gespielt und verinnerlicht, und ich hatte die Hoffnung, dass die Mechanismen greifen“, sagte Widdel der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“.

>>Fußball: Auch beim TSV Havelse II gab es kurzfristig einen Trainerwechsel. Ahmet Cagli hatte sich zu laut über mangelnde Unterstützung beschwert, Spartenleiter Holm Schwinger übernahm das Amt kommissarisch. Und prompt hatte die Regionalliga-Reserve im Spiel gegen den VfR Evesen drei U-19-Akteure im Team. Dazu stürmte Erhan Yilmaz aus der 1. Mannschaft, der just eine Rotsperre abgesessen hatte. Der ehemals Tabellenletzte arbeitete sich durch den Erfolg auf Platz 15 vor. Tabellennachbar ist der kriselnde VfR Evesen.

>>Fußball: Der TSV Schloß Ricklingen ist nach dem 0:1 beim TuS Niedernwöhren auf den letzten Platz abgestürzt. Der ehemalige Hagenburger Günter Blume ist aber weiterhin Coach des Aufsteigers. Nach dem Spiel grantelte der Altmeister: „Es ist echt ärgerlich, dass wir es nicht schaffen, gegen einen solchen Kontrahenten zu punkten. So gut war der nicht.“ Dem TuS wird es egal sein.

>>Tennis : Die Herren 50 des TC Meerbeck holten zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft in ihrer Spielklasse. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der Regionsklasse wurde dort 2012 die Meisterschaft errungen und in diesem Jahr wurde direkt der 1. Platz in der Regionsliga gewonnen und somit der Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft. Die Spieler Dierk Heine, „Ölle“ Mensching, Uwe Krömer, Gerd Hopp, Udo Dollweber, Andreas Pause, Erwin Hennig, Bruno Tourailles, Peter Hinsemann und Martin Höcker feierten den Aufstieg mit den Vereinskollegen im Tennishaus und freuen sich auf die Saison 2014 im Bezirk. uk/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr