Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Sportschnipsel vom Mittwoch, 3. Dezember

Beim VfL Bückeburg werden runde Geburtstage gefeiert Sportschnipsel vom Mittwoch, 3. Dezember

Fußball: Am vergangenen Wochenende machte Pressesprecher Murat Akgün das vierte Jahrzehnt voll. Er ist im Umfeld der Landesligamannschaft nicht nur für den Kontakt zur Presse zuständig, sondern kümmert sich als „guter Geist“ auch um vieles andere.

Voriger Artikel
Wer wird „Held der Woche“?
Nächster Artikel
Alina Hainke rettet den Sieg
Quelle: Symbolfoto

Der stets gut aufgelegte Fliesenexperte hat einen selbstironischen Humor. Als der VfL in der letzten Saison auswärts eine Niederlagenserie hinnehmen musste, nahm er das im Telefonat auch auf seine Kappe: „Hier spricht der Null-Punkte-Pressesprecher!“

Fußball: Auch der Stadionsprecher des VfL Bückeburg, Erich Nottebrock, feierte vor einigen Wochen mit seinem 70. Ehrentag einen runden Geburtstag. Der ehemalige Postbeamte hat am Mikrophon einen atypischen, aber liebenswürdigen eigenen Stil entwickelt. Seine Sprache ist nicht aufreißerisch, sondern ruhig. Bei ihm wirkt es glaubhaft und überzeugend, wenn er die gegnerische Mannschaft und das Schiedsrichtergespann herzlich im Jahnstadion als Gast „bei unserem VfL Bückeburg“ begrüßt. Erich Nottebrocks Heimatverein ist aber der SV Sachsenhagen , bei dem er früher spielte und bei dem er aufgrund seines herausragenden Engagements Ehrenmitglied ist.

Frauenfußball: Mit einem furiosen 6:2-Erfolg in Nettelrede hat sich der TSV Eintracht Bückeberge II in die Winterpause der Frauen-Bezirksliga verabschiedet. Die Partie war zugleich das vorerst letzte Spiel von Torsten Engelke als Trainer der Elf. Der Coach muss aus gesundheitlichen Gründen eine Pause einlegen. Die überraschende Veränderung entfacht bei der Eintracht die Suche nach einem Nachfolger. Der Neue arbeitet verantwortlich mit dem Bezirksligateam, sollte aber auch Chefcoach Uwe Kranz bei den Spielen der Oberligamannschaft vertreten können. „Ich würde mich freuen, wenn sich Kandidaten bei mir bewerben würden“, sagt Kranz, der als Spartenleiter der TSV-Frauen unter der Telefonnummer (0172) 5 44 35 56 zu erreichen ist.  uk, jö

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr