Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Starke zweite Halbzeit

Jugendhandball Starke zweite Halbzeit

Die Landesliga-A-Juniorinnen der HSG Schaumburg Nord haben durch einen 31:18 (17:12)-Auswärtssieg bei der HSG Phoenix den dritten Platz verteidigt.

Voriger Artikel
Stoyke freut sich über Entwicklung
Nächster Artikel
Pleite bleibt in Grenzen
Quelle: dpa

Jugendhandball. Zu Spielbeginn hatte die von Niels Eberding trainierten Gäste Probleme mit der rutschigen Halle. Die Angst vor Verletzungen ließ das gewohnte Tempospiel nicht zur Geltung kommen. Dennoch setzten sich die Gäste über 7:5 zur doch klaren 17:12-Pausenführung ab. Die zweite Halbzeit begann mit einem 9:1-Lauf der Gäste, beim 26:13 (48.) war das Spiel entschieden. „Die Abwehr stand sicher, der Angriff war nicht ganz überzeugend, wir wurden aber auch nicht richtig gefordert“, erklärte Eberding. Es seien halt zwei sichere Punkte gewesen, so der Coach.

HSG: Rutetzki 6, Schwinn 6, Reese 5, Engelhardt 4, Markowski 3, Schindler 3, Hinze 3, Renn 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr