Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sutmar-Doppelpack stellt die Weichen auf Sieg

Jugendfußball / Landesliga / Bezirksliga Sutmar-Doppelpack stellt die Weichen auf Sieg

A-Junioren-Landesligist VfL Bückeburg hat das Derby gegen die JSG Enzen/Niedernwöhren klar für sich entschieden. Damit schuf der VfL die besten Voraussetzungen, um am Donnerstag im Nachholspiel gegen HSC BW Tündern die Tabellenführung zu übernehmen.

Voriger Artikel
Raupach schießt für Deutschland
Nächster Artikel
FC-Reserve als Stolperstein für FC Hevesen?

Im Landesliga-Derby setzten sich die A-Junioren des VfL Bückeburg deutlich mit 5:0 gegen die JSG Enzen/Niedernwöhren durch.

Quelle: ph

Jugendfußball (hga). Landesliga: VfL Bückeburg – JSG Enzen/Niedernwöhren 5:0 (1:0). Wie vom VfL erwartet, stand die JSG tief in der Abwehr, so kam der VfL zwangsläufig zu den größeren Spielanteilen. Auch der VfL wollte zunächst ein schnelles Gegentor vermeiden. Nico Stolte erzielte die Führung für den VfL (33.), das Tor führte zu noch mehr Sicherheit im Spiel der Gastgeber. Die von Dirk Sölter trainierte JSG leistete sich einige Unsicherheiten in der Defensive, mehr als einen Lattentreffer durch Steffen Töthe brachte der VfL aber nicht zustande. Zwei Standardsituationen der JSG blieben für den VfL ohne Folgen. Nach dem Seitenwechsel stand die JSG weiter sehr defensiv, versuchte erfolglos per Konter zum Erfolg zu kommen. Die Entscheidung fiel in der 64. und 68. Minute durch einen Doppelschlag von Dominic Sutmar. In der Folge war der VfL die klar überlegene Mannschaft. Ein weiterer Doppelschlag innerhalb einer Minute durch Bennett Heine und Ibrahim Khodr schraubte das Ergebnis auf 5:0. „Wir haben noch die eine oder andere Chance liegen gelassen, sodass der Erfolg auch in dieser Höhe verdient war“, erklärte Thürnau.

 Torfolge: 1:0 Nico Stolte (33.), 2:0, 3:0 Dominic Sutmar (64., 68.), 4:0 Bennett Heine (80.), 5:0 Ibrahim Khodr (80.).

Bezirksliga: FC Stadthagen – SC Marklohe 0:13. Der FC wurde auf eigenem Platz förmlich auseinandergenommen. „Es war eine schlechte Leistung. Kein Kampfgeist, keine Laufbereitschaft“, erklärte FC-Coach Helmut Kramer den bisherigen Saisontiefpunkt.

TuS Sulingen – SC Rinteln 2:2 (2:0). Das Spiel verlief zunächst ausgeglichen, ehe der von Olaf Bedey trainierte SCR nach rund 20 Minuten zunehmend Spielanteile verlor. Sulingen setzte seine Überlegenheit in Tore um. Ruda Hamoud und Pascal Löhmann trafen zum 2:0-Pausenstand. In der Halbzeitpause stellte der SCR um, brachte durch schnelle Offensivspieler mehr Druck auf den Gastgeber. Tim Kaufmann schloss eine Einzelleistung mit dem 1:2 (68.) ab. Nur vier Minuten später erzielte Felix Kaufmann das 2:2. Der Ausgleich war hochverdient, da sich die Bedey-Schützlinge mit viel Einsatz gegen die Niederlage stemmten. „Nach dem Spielverlauf war das 2:2 eine gerechte Punkteteilung“, erklärte Bedey.

 Torfolge: 1:0 Ruda Hamoud (16.), 2:0 Pascal Löhmann (33.), 2:1 Tim Kaufmann (68.), 2:2 Felix Kaufmann (72.).

SV BW Neuhof – SG BRW Steinbergen 2:2 (1:1). Auf dem schwer bespielbaren Platz setzte die SG ihre Überlegenheit schnell in Zählbares um. Julian Zimmermann traf in der 9. Minute zum 1:0. Kurze Zeit später scheiterte Felix Mehrens mit einem Pfostentreffer. Das Spiel wurde hektischer und härter, die SG verlor den spielerischen Faden. Christoph Schiller erzielte für den Gastgeber den Ausgleich (25.). Kurz nach dem Seitenwechsel traf Oliver Hübers zum 2:1 für Neuhof. Im Anschluss kämpfte sich die SG in das Spiel zurück, Pascal Glissmann traf zum 2:2 (76.). „Alles in allem zwei verlorene Punkte für die SG“, resümierte das Trainerduo Björn Möller und Bernd Walter.

 Torfolge: 0:1 Julian Zimmermann (9.), 1:1 Christoph Schiller (25.), 2:1 Oliver Hübers (51.), 2:2 Pascal Glissmann (76.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr