Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 12° Regenschauer

Navigation:
TSV Algesdorf aufgestiegen

Uneinholbar TSV Algesdorf aufgestiegen

Erst hat der Landesligist TSV Algesdorf sein Auswärtsspiel beim SV Teutonia Sorsum 9:2 gewonnen, dann die Tabelle genau studiert und im Anschluss mit knallenden Sektkorken die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga gefeiert.

Voriger Artikel
Großartig
Nächster Artikel
Neuer Rekord

Meisterlich: Die Tischtennisspieler des TSV Algesdorf feiern durch einen 9:2-Erfolg in Sorsum den vorzeitigen Aufstieg.

Quelle: pr.

Tischtennis. Zwar gewann parallel der Hauptkonkurrent TSG Ahlten 9:5 gegen den TSV Heiligenrode. Berechnungen erbrachten das Ergebnis, dass Ahlten selbst beim günstigsten Verlauf den Spitzenreiter nicht mehr abfangen kann.

 Nach den Doppeln führte der TSV 2:1, im Anschluss drehte Patrick Schöttelndreier gegen Harald Bettels einen 1:2-Satzrückstand in einen Fünf-Satz-Sieg. Fabian Möller musste sich gegen Christoph Schlote in fünf Sätzen geschlagen geben – das war es dann aber auch. Die Algesdorfer ließen fünf Einzelsiege folgen und sicherten sich mit jetzt 28:0 Punkten den angestrebten Meistertitel.

 „Wir sind megastolz auf diese fantastische Mannschaft und deren Leistung. Die Trainingsarbeit wurde belohnt, jetzt wollen wir auch noch die letzten vier Spiele der Saison gewinnen“, erklärte TSV-Betreuer Mario Buhr. Man wolle die weiße Weste bis zum Schluss behalten, so der Betreuer.

hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr