Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
TSV Hagenburg siegt als Team

Tischtennis / Auswärtssieg TSV Hagenburg siegt als Team

Der Verbandsligist TSV Hagenburg hat sich durch einen hart erkämpften 9:6-Auswärtssieg beim SC Marklohe zunächst in der Spitzengruppe der Liga festgesetzt.

Voriger Artikel
Drei MTV-Spieler im Krankenhaus
Nächster Artikel
Renn führt Regie

Volle Konzentration: Andrius Preidzius siegt im Einzel und trägt seinen Teil zum Hagenburger Auswärtssieg bei.

Quelle: hga

Tischtennis. Mit 6:2-Punkten nehmen die von Stefan Bork trainierten Seeprovinzler aktuell den zweiten Platz hinter dem ungeschlagenen VfL Oker ein. „Es war wieder eine Teamleistung, alle Spieler haben in den Einzeln ihren Beitrag geleistet“, erklärte Bork. Nach den Doppeln führte der TSV 2:1, wobei Nils Bleidistel/Daniel Degener das Markloher Spitzendoppel Sebastian Tinzmann/Serdal Ceylan in fünf Sätzen am Rand einer Niederlage hatten und erst im fünften Satz 9:11 verloren.

Im Anschluss an das zwischenzeitliche 4:4 brachten Carsten Linke, Gintautas Juchna und Andrius Preidzius die Seeprovinzler mit ihren Einzelsiegen 7:4 in Führung. Bork, der zuvor gegen Olaf Mindermann die erste Saisonniederlage einstecken musste, holte den Punkt zum 8:5. Marklohe verkürzte auf 6:8, ehe Degener, der gegen Artur Rode das 0:1 mit einem 15:13-Satzgewinn ausglich, nicht mehr zu bremsen war und seinen ersten Saisonsieg in der Verbandsliga sowie den Siegpunkt für die Seeprovinzler errang. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr