Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
TV Bergkrug bleibt auf Schlagdistanz

Basketball / Bezirksoberliga TV Bergkrug bleibt auf Schlagdistanz

Mit nur einer Niederlage weniger als das Spitzenduo Barsinghausen und Luthe hält der TV Bergkrug in der Bezirksoberliga weiter Anschluss an die beiden Topfavoriten auf den Meistertitel.

Voriger Artikel
Schaumburger Teams jubeln
Nächster Artikel
Hoheisel spielt überragend

Basketball. In der Bezirksklasse kam der TuS Jahn Lindhorst zu einem klaren 83:51-Erfolg gegen den TV Bergkrug III. Bezirksoberliga Herren: TuS Bothfeld – TV Bergkrug 59:64 (24:32).

 „Es war ein Arbeitssieg gegen einen bislang in eigener Halle noch ungeschlagenen TuS Bothfeld“, stellte TVB-Kapitän Oliver Feldmann nach schweißtreibender Arbeit fest. Erschwert wurde das Vorhaben für den TVB, dass mit Daniel Winzker, Markus Metschke, Tim Insinger, Felix Brandorff, Matthias Redeker, Björn Amelang und Goran Dimitrijevic nicht weniger als sieben Spieler ersetzt werden mussten. Sieben Spieler waren es dann auch, die Trainerin Olesia Rosnowska noch zur Verfügung standen. Nach einer schnellen 8:0-Führung verflachte das Spiel zusehends. Viele Fehlwürfe auf beiden Seiten und zahlreiche Unterbrechungen der kleinlich pfeifenden Schiedsrichter taten ein Übriges dazu.

 Auch eine energische Halbzeitansprache der Trainerin brachte keine Linie in das TVB-Spiel. Letztendlich ging es dann nur noch darum, hart zu arbeiten und die Punkte mitzunehmen. Vor Beginn des Schlussviertels stand es 44:42 für den TVB. Im letzten Spielabschnitt erwischte der TVB einen kleinen Lauf (59:50), doch der Gastgeber gab sich nicht geschlagen. Bis auf zwei Punkte kämpfte sich der TuS wieder heran (61:59) und strapazierte die Nerven der TVB-Spieler. Zum Glück hatten in der hektischen Schlussphase Sebastian Rösler und Sven Busche an der Freiwurflinie ein ruhiges Händchen und sicherten so den Sieg. TVB:

 Sven Busche 20, Rösler 18, Wittmershaus 10, Feldmann 8, Badtke 4, Dennis Busche 3, Stahlhut 1. Jugendergebnisse:

 U-19 wbl. TuS Jahn Lindhorst – TuS Bothfeld 22:105, TSV Barsinghausen – SG Rusbend/Bückeburg 41:45; U-16 ml.: Eintracht Hildesheim – SG Rusbend/Bückeburg 64:44; U-12: TuS Jahn Lindhorst – TSV Stelingen 53:36; U-10: TuS Jahn Lindhorst – TuS Bothfeld 40:25.rh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr