Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tabea Warnecke trifft ins Glück

Handball/Landesliga Tabea Warnecke trifft ins Glück

Frauen-Landesligist MTV Auhagen hat im Abstiegskampf für eine dicke Überraschung gesorgt. In eigener Halle brachte Auhagen dem Tabellenführer TuS Altwarmbüchen mit 29:28 (13:14) die erste Saisonniederlage bei.

Handball. 30 Sekunden vor der Schlusssirene erzielte Tabea Warnecke den entscheidenden Treffer zum 29:28. „Das war ein richtiges Kampfspiel“, erklärte MTV-Coach Wolfgang Eichner. Nicole Moses führte die Mannschaft gut durch das Spiel, Nicole Sonntag war ebenfalls hervorragend aufgelegt und erzielte acht Treffer. Auhagen hielt das Spiel über 8:8 und 10:10 bis zum 13:14-Pausenrückstand offen. Beim 13:15 und 20:23 lag Auhagen in der zweiten Hälfte zweimal gefährlicher in Rückstand Doch der Gastgeber blieb keine Antwort schuldig und glich wieder aus.

Nur eine eigene Führung im Anschluss an einen Ausgleich gelang nicht. In den Schlussminuten versuchte der Tabellenführer durch gesteigerte körperliche Härte die Niederlage abzuwenden, aber Auhagen ließ sich nicht davon beeindrucken. „Ein wichtiger Sieg, vor allem für die Moral“, sagte Eichner.

MTV: Sonntag 8, Hoheisel 6, Moses 5, Wiese 5, Warnecke 3, Beigang 1, Krisiunaite 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben