Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tabellenspitze erobert

Tennis Tabellenspitze erobert

Einen Doppelerfolg haben die Bückeburger Herrenteams am vergangenen Wochenende gelandet. Die Erste besiegte TV Jahn Wolfsburg II in der Landesliga mit 5:1, die Zweite setzte sich in der Verbandsklasse mit 5:1 in Sommerbostel durch.

Voriger Artikel
Weltmeister im Tapen
Nächster Artikel
33 Zentimeter Vorsprung

Tennis. Landesliga Herren: Bückeburger TV WRB – Jahn Wolfsburg II 5:1. Die Bückeburger bestätigten eindrucksvoll, dass das Spiel gegen Schlusslicht Wolfsburg nur Formsache war. Weiß-Rot-Blau ließ seinen Gästen nur einen Ehrenpunkt und eroberte die Tabellenspitze. Die Ergebnisse: Steffen Hering 7:6/6:2, Nils Chluba 2:6/3:6, Markus Brandt 6:4/6:2, Mathis Förster 6:0/6:4. Hering/ Chluba 6:1/6:4, Brandt/Förster 6:4/6:7/10:4.

Verbandsklasse Herren: TC Sommerbostel II – Bückeburger TV WRB II 1:5. Die Gäste erteilten dem Spitzenreiter eine Lektion. Durch diese überzeugende Leistung schob sich die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz vor. Ob sich Spitzenreiter Neustadt den Aufstieg noch nehmen lässt ist fraglich. Die Ergebnisse: Peter Mai 6:0/6:2, Michael Kriehn 6:4/3:6/7:10, Jörg Crombach 6:1/6:0. Phil Jänsch-Müller 6:1/6:1. Mai/Kriehn 6:3/6:3, Cromabch/Jänsch-Müller 6:2/ 6:3.

Herren Bezirksklasse: GW Stadthagen – RW Barsinghausen III 6:0. Unter den Augen von Dustin Brown, der nach seine Rückkehr aus Australien einige Tage in Stadthagen weilte, landete der Spitzenreiter den erwarteten Sieg und peilt den Aufstieg an. Die Ergebnisse: Bengt Oest-reich 7:6/3:6/12:10, Sam Bellersen 6:0/6:0, Sascha Hermel 6:3/6:3, Lars Horst 6:2/6:0. Oestreich/Bellersen 6:1/6:0, Hermel/Heimann 6:1/4:6/10:7.

TC Bad Pyrmont II – SG Rodenberg II 2:4. Schlusslicht Bad Pyrmont war drauf und dran, gegen Rodenberg ein Unentschieden zu erkämpfen. Doch mit 12:10 im Match-Tie-Break des letzten Doppels gelang der SG der wichtige Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Die Ergebnisse: Jürgen Busse 3:6/5:7, Jan Hitzke 1:6/1:6, Alex Martea 6:1/6:0, Maximilian Stille 6:2/6:2. Hitzke/Martea 6:1/6:2, Busse/Stille 2:6/6:2/ 12:10.

TSV Luthe – Bückeburger TV WRB III 3:3. Der Punktgewinn für Bückeburg war wichtig. Immerhin bleiben damit die Aussichten auf den Klassenerhalt erhalten. Die Ergebnisse: Sebastian Meier 6:7/3:6, Nico Franke 6:2/6:4, Dennis Zöllner 6:1/6:3, Sebastian Pook 4:6/6:1/8:10. Franke/Zöllner 6:3/7:5, Meier/Pook 6:7/2:6.

Verbandsliga Damen: Bückeburger TV – SV Arnum 0:6. Die Gastgeberinnen waren gegen den neuen Spitzenreiter chancenlos und warten weiter auf den ersten Punktgewinn. Die Entscheidung über den Klassenerhalt fällt erst am letzten Spieltag, wenn Bückeburg den ebenfalls noch punktlosen TV Hessisch Oldendorf empfängt. Die Ergebnisse: Britta Bolte 1:6/2:6, Christina Bagats 0:6/1:6, Katharina Koch 3:6/2:6, Kathrin Pohl 3:6/3:6. Bagats/Koch 1:6/1:6, Bolte/Pohl 0:6/0:6.

Verbandsklasse Damen: TV Springe – GW Stadthagen 0:6. GW beherrschte den Tabellenletzten. Vielleicht werden die Stadthägerinnen noch den „verschenkten“ Punkten aus den ersten beiden Begegnungen nachtrauern, denn vier Mannschaften kämpfen um den Aufstieg. Die Ergebnisse: Juliana Terejkovskaia 6:3/6:1, Cheyenne Gretkiewicz 0:6/6:1/10:5, Paula Brandes 6:0/6:0, Josephine Oelsner 6:2/6:1. Terejkovskaia/Gretkiewicz 6:3/6:3, Brandes/Oelsner 6:1/6:1. nem

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr