Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Team SHG eine Runde weiter

Volleyball Team SHG eine Runde weiter

Frauen-Verbandsligist Team Schaumburg hat das Finale des Landespokals erreicht. In Westercelle gewann Team SHG die Vorrunde vor acht weiteren Mannschaften.

Voriger Artikel
Entzerrtes Schwimmfest
Nächster Artikel
Wandschneider erkämpft Silber
Quelle: Symbolfoto

Volleyball. Die Mannschaft reiste in Minimalbesetzung an, „Wir erwarteten uns lediglich ein wenig zusätzliche Spielpraxis“, erklärte Spielerin Gesa Busche. Doch es kam anders. Nach der langen Sommerpause stellte Team SHG unter Beweis, für die Punktspielsaison fit zu sein. Das Zusammenspiel funktionierte bereits gut, auch konditionell zeigte sich Team SHG gut aufgestellt. Besonders Nadine Thiem erzielte im Angriff und der kurzen Feldabwehr viele Punkte.

In der ersten Gruppenphase gewann Team SHG in 2:0-Sätzen gegen die VSG Düngen/Holle/Bodenburg, trennte sich von der SG Volleyball Münden 1:1. Nach dem Gruppensieg ging es um die endgültige Qualifikation. Gegen den Ligakonkurrenten SC Bad Münder gewann Team SHG 2:0, es folgte die Partie gegen den TSV Giesen, ebenfalls ein Ligakonkurrent. Das 1:1-Remis reichte für den ersten Platz, da Giesen und Bad Münder nur 1:1 spielten. „Nun schauen wir erwartungsvoll auf Ende Oktober, wo wir in Göttingen in die Punktspielserie starten“, sagte Busche.

Team SHG: Nadine Thiem, Anja Neuber, Kathrin Deppmeier, Claudia Wehmeier, Jenny Frauenrath, Claudia Molthahn, Gesa Busche. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr