Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tim Bretz sichert historischen Moment

Jugendhandball Tim Bretz sichert historischen Moment

Es war die Auswärtspremiere und sie war erfolgreich: Die Bundesliga-A-Junioren der GIW Meerhandball haben bei Eintracht Hildesheim durch ein 28:27 (16:13) den ersten Saisonsieg eingefahren.

Voriger Artikel
Fast aus der Hand gegeben
Nächster Artikel
Entzerrtes Schwimmfest
Quelle: Symbolfoto

Jugendhandball. Rund 90 Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielte Tim Bretz den entscheidenden Treffer für seine Mannschaft. „Eine überragende Geschichte in der Halle zu gewinnen, das ist für uns ein historisches Modell“, erklärte GIW-Coach Tobias Bentlage. In jüngerer Vergangenheit gab es für GIW vergebliche Versuche, in Hildesheim zu punkten. Dieser Sieg sei ungeheuer wertvoll für das Selbstbewusstsein und die Moral, so Bentlage.

Die GIW kam gut in die Partie, musste auf Fynn Knobloch und Kreisläufer Arne Neitzel verzichten. Für Neitzel spielte Joshua Huschner 60 Minuten am Kreis und in der Abwehr als Vorgezogener. „Er hat einen überragenden Job gemacht“, lobte Bentlage. Über 4:4 (7.) und 11:5 (19.) ging es mit einer 16:13-Führung in die Pause. Beim 19:15 (37.) und 27:23 lief noch alles nach Plan. „Wir haben zu statisch gespielt“, beschrieb Bentlage die folgenden Minuten, Hildesheim glich in der 59. Minute zum 27:27 aus. Nur 30 Sekunden später traf Bretz zum 28:27-Endstand. Man habe, der Unerfahrenheit geschuldet, im Angriff zu viele einfache Fehler gemacht, resümierte Bentlage die Schlussphase. GIW:

Nolte 8, Ritter 7, Fuhlrott 5, Bretz 3, Huschner 3, Limprecht 1, Jagemann 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr