Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennis der Extraklasse

Tischtennis Tischtennis der Extraklasse

An diesem Wochenende dreht sich in der Rintelner Kreissporthalle wieder alles um kleine, gelbe Bälle. Dann spielen 16 Mannschaften aus dem In- und Ausland beim Schüler Grand Prix 2016 um den Preis der Sparkasse Schaumburg.

Voriger Artikel
Möller löst Ehlert ab
Nächster Artikel
Sören Hilbig wirft Rekordweite

Organisatoren, Unterstützer und der Tischtennisverband Niedersachsen.

Tischtennis. Zum ersten Mal begrüßt der Ausrichter TSV Todenmann-Rinteln auch eine Mannschaft aus Irland beim Turnier. Neben verschiedenen Mannschaften deutscher Landesverbände werden die Niederlande, Tschechien, Dänemark, Luxemburg und die Slowakei Teams nach Rinteln entsenden. Wie immer steht das JBF-Centrum als Übernachtungsstätte bereit. Das Turnier blickt in Rinteln auf eine gut 30-jährige Geschichte zurück, seit 2002 engagiert sich die Sparkasse Schaumburg für die Veranstaltung.

 „Ein Turnier mit großer Tradition“, sagt Frank Schönemeier, Landestrainer beim Tischtennisverband Niedersachsen. Er war nach Rinteln gekommen, um die Veranstaltung zusammen mit Jörg Nitsche von der Sparkasse Schaumburg vorzustellen. Mit dabei war Balazs Hutter, der aktuell ein Freiwilliges Soziales Jahr beim TTVN absolviert, selbst beim SV Brackwede in der 3. Bundesliga spielt. Turniere wie der Schüler Grand Prix dienen dem Austausch zwischen großen Verbänden und helfen grenzüberschreitende Kontakte zu knüpfen.

 „Da fangen wir an, junge Spieler einzubauen, damit sie Perspektiven bekommen“, meint Schönemeier. Deutsche Spitzenspieler wie Dimitri Ovtcharov und Ruwen Filus nahmen schon am Grand Prix teil. Auch viele spätere europäische Spitzenspieler haben als Jugendliche in Rinteln mitgespielt. Aber ohne einheimische Hilfe geht es nicht. „Wir als Sparkasse wollen die Jugend fördern“, unterstreicht Nitsche das Engagement der Sparkasse. „Die Turnierleitung steht, es ist alles vorbereitet“, betont Jürgen Ludwig, Spartenleiter/Tischtennis beim Ausrichter TSV Todenmann-Rinteln.

 Am Sonnabend beginnt das Turnier ab 9 Uhr und dauert bis 18.30 Uhr, tags drauf am Sonntag geht es ebenfalls ab 9 Uhr los. Das Ende der Veranstaltung wurde auf 15 Uhr festgesetzt. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr