Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
TuS SW Enzen überrollt SC Deckbergen-Schaumburg

Landkreis / Kreisliga TuS SW Enzen überrollt SC Deckbergen-Schaumburg

Schlusslicht SC Deckbergen-Schaumburg kam bei SW Enzen mit 2:9 unter die Räder. Der SV Engern feierte beim SV Union Stadthagen einen 4:0-Erfolg. Durch einen Treffer in der Schlussminute gewann der SC Auetal beim SV Sachsenhagen mit 3:2.

Voriger Artikel
Hempel gewinnt Duell gegen Vata
Nächster Artikel
Ein „geiler“ Kick

von Claus-Dieter Luchs. Kreisliga. FC Hevesen – FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen 2:1. Nach ausgeglichener erster Halbzeit, in welcher sich beide Teams nur wenige Möglichkeiten erspielten, führte der Gastgeber durch einen Flachschuss von David Weber aus elf Metern neben den Pfosten zur Pause mit 1:0 (28.). Nach dem Seitenwechsel kam der Gast immer besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. Mit einem Schuss ins lange Eck war Muhammed Yel zum 1:1-Ausgleich erfolgreich (60.). Mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss aus 40 Metern genau in den Winkel erzielte Ingo Reich-Sander in der 76. Minute den Hevesener Siegtreffer.

SV Union Stadthagen – SV Engern 0:4. Während der Gastgeber einen schwachen Tag erwischte und nie zu seinem Spiel fand, spielte der Gast aus einer verstärkten Abwehr heraus recht clever auf. Julian Zimmermann war zum 0:1 erfolgreich (15.). Nach dem 0:2 durch Florian Petersen (24.) stellte Patrick Ruhe den 0:3-Halbzeitstand her (31.). Auch nach dem Seitenwechsel ließ die Stadthäger Elf jegliches Aufbäumen gegen die drohende Niederlage vermissen. In der Schlussminute stellte Benedikt Ecke nach einem schnellen Konterangriff den 0:4-Endstand her.

MTV Rehren A.R. – TuS Niedernwöhren II 3:0. Nach einer Flanke von Julian Frädermann brachte Mike Sieker den Gastgeber nach ausgeglichener erster Halbzeit per Kopfball zur Pause mit 1:0 in Führung (42.). Nach dem Seitenwechsel wurde der MTV zur spielbestimmenden Mannschaft und erhöhte nach einer Flanke von André Bartels erneut durch einen Kopfballtreffer von Mike Sieker auf 2:0 (61.). In der 83. Minute schloss Pascal Kaiser einen Alleingang mit dem Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Endstand ab.

TSV Bückeberge – TSV Algesdorf 0:3. Mit einem unhaltbaren Schuss aus 25 Metern neben den Pfosten brachte David Glawion den Gast mit 1:0 in Führung (15.). Nur drei Minuten später stellte Simon Ulbrich per Freistoß den 0:2-Pausenstand her. Auch nach dem Seitenwechsel übertraf sich der Gastgeber im Auslassen selbst der besten Möglichkeiten. Der Gast nutzte eine seiner wenigen Möglichkeiten durch Björn Reinecke, der nach einer Flanke per Kopfball zum 0:3-Endstand erfolgreich war (58.).

SW Enzen – SC Deckbergen-Schaumburg 9:2. Trotz einer kämpferisch starken Leistung musste sich Schlusslicht SC Deckbergen-Schaumburg SW Enzen deutlich geschlagen geben. Bereits in der 4. Minute eröffnete Georg Schmal den Enzer Torreigen. Per Doppelschlag, jeweils nach einem Alleingang, baute Mark Henselewski die Führung auf 3:0 aus (28. und 31.). Nach einer Flanke von Jörn Petersohn erzielte Fabian Schwalm per Kopfball den 4:0-Pausenstand (41.). Jörn Petersohn (49.) und Georg Schmal (54. und 58.) bauten die Enzer Führung auf 7:0 aus. In der 65. Minute nutzte Jörg Thiem eine Unachtsamkeit in der Enzer Hintermannschaft zum 7:1. Yannik Johnson, nach Flanke von Oliver Hansel, stellte den alten Abstand wieder her (72.). Mit einem Freistoß von der Mittellinie erzielte Sascha Hengst den zweiten Deckberger Treffer (75.). Nach einer Flanke von Jörn Petersohn stellte Georg Schmal per Kopfball den 9:2-Endstand her (81.).

SV Sachsenhagen – SC Auetal 2:3. Der Gastgeber ging in der 26. Minute durch einen Schuss von Niklas Adam, der von einem Auetaler Abwehrspieler noch abgefälscht wurde, mit 1:0 in Führung. Mit einem Schuss aus dem Gewühl im Sachsenhäger Strafraum heraus erzielte Sebastian Wagner unmittelbar vor dem Pausenpfiff den 1:1-Halbzeitstand. Ahmed Serhan brachte den SV erneut in Führung (71.), doch nur zwei Minuten später stellte Henrik Ebeling den erneuten Ausgleich her. In der Schlussminute schloss Cedric Bussmann einen Konterangriff mit dem Auetaler Siegtreffer ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr