Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Über die Zeit gezittert

Handball Über die Zeit gezittert

Der Oberligist MTV Großenheidorn hat die ersten Heimpunkte eingefahren. Ohne Glanz und Gloria gewannen die Seeprovinzler 36:35 (18:20) gegen den Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg.

Voriger Artikel
HSG verpatzt den Start
Nächster Artikel
Veränderungen fruchten

Die Mannschaften lieferten sich ein hartes Spiel.

Quelle: hga

Handball. Das Spiel fiel in die Kategorie „hart geführt“. Nach 60 Minuten standen drei Rote und eine Rot/Blaue Karte in der Statistik. Aufseiten der Gastgeber sah Maik Bokeloh (30.) nach einem völlig überflüssigen Foul die Rote Karte mit Bericht. Niklas Hermann sah drei Minuten vor Spielende Rot. Plesse musste frühzeitig auf Patrick Schindler (27.) und Thomas Reimann (36.) verzichten.

Herman war treibende Kraft

Dazu kamen elf Zeitstrafen für die Seeprovinzler, sieben gab es für die Gäste. Zwei Spieler beherrschten mit je zwölf Toren die Szenerie. Niklas Hermann war bei den Gastgebern treibende Kraft, Jan-Niklas Falkenhain bei den Gästen. 15 starke Minuten in der zweiten Halbzeit täuschten nicht darüber hinweg, dass die Abwehr der Seeprovinzler gegen einen ohne Rückraum spielenden Gegner einen schlechten Eindruck hinterließ. 13:17 und 14:18 lag der MTV hinten, ehe zur Pause noch das 18:20 gelang. „Man kann nicht 60 Minuten von guter Torwartleistung leben. Wir müssen unsere Abwehr verbessern, wenn wir weiter erfolgreich sein wollen“, monierte MTV-Coach Aleksandras Getautas die Defensive.

Direkt nach Wiederanpfiff stand die Abwehr wie gewünscht, ging aggressiv nach vorn. Der MTV drehte binnen Minuten das Spiel, zog vom 21:20 (34.) auf 30:24 (45.) weg. Dann hielt wieder Passivität Einzug, der MTV zitterte das Spiel über die Zeit.

MTV:  N. Hermann 12, T. Hermann 5, Bokeloh 4, Semisch 4, Biester 3, Borgmann 2, Ritter 2, Nolte 2, Fuhlrott 1 Otte 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr