Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Uecker im Pech

Tischtennis Uecker im Pech

Frauen-Verbandsligist TTC Borstel hat das doppelte Spielwochenende mit zwei Remis beendet. Mit jeweils einem 7:7 trennte sich Borstel vom TTV Geismar sowie vom RSV Braunschweig III.

Voriger Artikel
Das jüngste Doppel gewinnt
Nächster Artikel
Zwei deftige Pleiten für TSV Fuhlen

Tischtennis. Borstel musste in beiden Spielen ohne Christine Damke auskommen, dafür sprangen kurzfristig Karin Sambale und Silke Focke aus der zweiten Damenmannschaft ein. Sambale spielte gegen Geismar, Focke in Braunschweig. „Sie haben uns gut unterstützt“, erklärte Carmen Uecker. In beiden Spielen hatte Uecker die Chance auf den Siegpunkt, verlor die entsprechenden Einzel jeweils knapp. Sämtliche Punkte der Partien holten Melanie Rieke und Yvonne Tielke, die mit dieser Leistung wertvolle Punkte für den Klassenerhalt sicherten. Bereits am kommenden Freitag, 27. November, muss Borstel wieder reisen. Ab 20 Uhr geht es bei Polizei SV GW Hildesheim II an die Tische. „Wir hoffen, dass Christine dann wieder zur Verfügung steht“, sagte Uecker.

Eine Woche vor dem Doppelwochenende ermittelte Borstel seine diesjährigen Vereinsmeister. Bei der Frauen-Konkurrenz trat nur die Verbandsliga-Mannschaft an. Hier sicherte sich Melanie Rieke den Titel vor Yvonne Tielke, Carmen Uecker und Christine Damke. Die Männer spielten in zwei Gruppen zu je fünf Spielern. Vereinsmeister des TTC wurde Andreas Ebeling vor Arnd Richarz und Michael Both. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr