Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
VfL Stadthagen startet mit Niederlage

Handball / WSL-Regionsoberliga VfL Stadthagen startet mit Niederlage

Frauen-WSL-Regionsoberligist HSG Schaumburg Nord II hat auch das zweite Saisonspiel abgegeben. Bei den Männern unterlag der VfL Stadthagen den HF Aerzen.

Voriger Artikel
Fehlerfrei in 49,75 Sekunden
Nächster Artikel
Top-Favorit in Hagenburg

VfL-Spielmacher Nico Harmening (links) versucht, Tobias Baumgarten ins Spiel zu bringen.

Quelle: uk

Handball. Frauen: HSG Schaumburg Nord II – HSG Exten/Rinteln 15:18 (7:9). „Wir haben nicht getroffen, die schon, sie waren in jedem Fall schlagbar“, erklärte HSG-Coach Dirk Göbel. Dass nicht mehr als 15 Tore dabei herauskamen, habe auch an einer guten Abwehr gelegen, so Extens Coach Saulius Tonkunas. „Ich bin stolz auf meine Mädels, wir haben verdient gewonnen“, sagte Tonkunas.

HSG: Müller 6, Meyerhoff 3, Drewes 3, Reese 1, Hungerland 1, Anders 1.

HSG Exten: Lampe 5, Kovac 5, Esche 5, Brand 2, Timm 1.

Herren: MTV Großenheidorn II – HSG Exten/Rinteln 33:25 (14:12). Die junge Oberliga-Reserve folgte ihren taktischen Vorgaben: Zügig und mit Tempo gegen die erfahrenen Extener spielen. „Das haben wir konsequent durchgezogen, die Jungs haben sich für ihre gute Arbeit in der Vorbereitung belohnt“, erklärte Bertrand Salzwedel, der den privat verhinderten Coach Patrick Robock vertrat.

 „Wir haben gegen einen guten Gegner verloren“, resümierte HSG- Coach Saulius Tonkunas die Begegnung. Mit Marian Büsselberg hatte die Oberliga-Reserve zudem einen an diesem Tag sicheren Torhüter hinter seiner Abwehr stehen.

 Es ging über 4:4 bis zum 7:8 – die Extener waren immer irgendwie dran. Zur Pause nahmen die Gastgeber dann ein 14:12 mit in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel bauten die Seeprovinzler den Abstand dann zügig aus, zogen von 18:15 auf 22:17 weg.

MTV: Koy 9, Biester 6, Birth 4, Thisius 3, Reese 3, Neuenfeld 3, Wilnig 2, Fehlig 1, Thiele 1, Hansing 1.

HSG:  Ermakov 10, Huck 4, Kortemeier 3, Albrecht 2, Pook 2, Bergmann 2, Janssen 1, Brinkmeyer 1.

VfL Stadthagen – HF Aerzen 17:18 (10:8). Gegen die von Peter Eddelbüttel trainierten HF Aerzen hat das Team von Trainer Heiko Wilkening eine 17:18 (10:8)-Pleite einstecken müssen. Das Spiel verlief ausgeglichen, beide Teams lieferten sich einen großen Kampf. Zur Pause führte der VfL noch mit 10:8, weil Keeper Sören Büthe eine starke Partie zeigte. Nach dem Seitenwechsel verspielten die Gastgeber den kleinen Vorsprung. Zu viele Torchancen blieben ungenutzt. Über 14:14 gingen die Gäste in einem Krimi mit 18:16 in Führung. In der Schlussphase verpasste der VfL den Ausgleich, musste sich 17:18 geschlagen geben.

VfL: Fischer, 6, Harmening 3, Schulze 3, Baumgarten 2, Kölling 1, Drinkhut 1, Leinert 1. uk, hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr