Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VfL Stadthagen wird überrollt

Handball VfL Stadthagen wird überrollt

Der WSL-Regionsoberligist HSG Schaumburg Nord III hat im Abstiegskampf ein Lebenszeichen abgegeben. Der HSG-Reserve gelang im Derby gegen den VfL Stadthagen ein 32:22 (14:8)-Heimsieg.

Voriger Artikel
Alles wird gut
Nächster Artikel
Hängende Köpfe
Quelle: Symbolfoto

Handball. „Es war ungefährdet, weil wir in der Abwehr über 60 Minuten gut gestanden haben“, erklärte HSG-Coach Christian Schrödter. Tim Brockmann stieg nach langer Verletzungspause wieder in den Spielbetrieb ein, er erzielte allein elf Tore. Ein weiterer Garant für den Erfolg war HSG-Torhüter Lars Struckmeier.

„Er hat überragend gehalten“, sagte Schrödter. Die gute Abwehrleistung der HSG-Reserve machte schnelle und einfache Tore möglich.

Über 6:2 und 9:2 wurde Stadthagen überrollt. Nach dem Seitenwechsel schmolz die Führung kurzfristig auf 16:10, über 24:18 behielt die HSG-Reserve die Spielkontrolle und ließ nichts mehr zu, was den Heimsieg noch gefährden könnte. „Das war durch die Bank eine starke Leistung“, resümierte Schrödter.

HSG: Brockmann 11, Müller 4, Menzel 4, Grabanica 4, Schulz 3, Hanke 3, Stoyke 3.

VfL: Fischer 5, Knopf 5, Leinert 4, Schulze 3, Harting 2, Spiekermann 1, Harmening 1, Kölling 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr