Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
VfL verliert enge Kiste

Auswärtsniederlage VfL verliert enge Kiste

 In der A-Junioren-Niedersachsenliga hat der VfL Bückeburg durch die Auswärtsniederlage beim SV Viktoria Georgsmarienhütte einen Rückschlag im Abstiegskampf kassiert. A-Junioren: Niedersachsenliga: SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte – VfL Bückeburg 2:0 (1:0).

Voriger Artikel
Es fehlt an Qualität
Nächster Artikel
Körber läuft für einen guten Zweck

Anja Neuber sieht die Lücke im Block des TSV Stelingen und punktet für das Team Schaumburg.hga

Jugendfußball (hga).  „Das Spiel war über 90 Minuten sehr ausgeglichen“, sagte VfL-Coach Heiko Thürnau. Der Gastgeber stand tief in der Abwehr und setzte auf Konter. Niklas Siepe und Leon Vidahl verpassten mit Distanzschüssen nur knapp das Tor der Hausherren. Im Spielaufbau fabrizierte der VfL Pass- und Annahmefehler, der SV kam zu gefährlichen Konterchancen. Ein aus VfL-Sicht zweifelhafter Freistoß führte nach 30. Minuten zum 0:1-Rückstand. Die zweite Hälfte begann für den VfL unglücklich. Ein weiterer fragwürdiger Freistoß brachte das 0:2. Dabei hatte der VfL mehrfach die Möglichkeit den Ball vorher aus der Gefahrenzone zu befördern. Im Anschluss erhöhte der VfL den Druck und spielte sich weitere Torchancen heraus. „Sie wurden aber kläglich vergeben“, sagte Thürnau.

 Torfolge: 1:0 Mustafa Aytac (30.), 2:0 Simon Igelmann (50.). Landesliga: HSC Hannover – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 3:1 (3:1).

 Die JSG lag beim Ligaprimus schnell 0:2 hinten. „Eine technisch starke Elf“, bescheinigte JSG-Coach Volker Krause dem Gegner hohe Qualität. Marius Zeckel gelang der 1:2-Anschlusstreffer, ehe der Gastgeber in der Schlussphase von Hälfte eins auf 3:1 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel spielte die JSG besseren Fußball. „Wir haben den Respekt abgelegt“, erklärte Krause. Die JSG war nah am Anschluss, Torhüter Bjarne Krause parierte einen Elfmeter und nahm einige Chancen weg. „Ich bin mit der Einstellung zufrieden, wir hatten nichts zu verlieren“, meinte Krause.

 Torfolge: 1:0 Gilles-Asri Kwadsoyie (10.), 2:0 Igor Antunovic (25.), 2:1 Marius Zeckel (27.), 3:1 Antunovic (39.). B-Junioren: Bezirksliga: SV BE Steimbke – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 6:1 (1:1).

 Der Spielauftakt gelang nach Maß. Nils Krome nutzte einen Abwehrfehler der Gastgeber und brachte die JSG in der 2. Minute 1:0 in Führung. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Steimbke glich in der 29. Minute aus, landete nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte in der 42. und 44. Minute einen Doppelschlag zum 3:1. „Damit war unsere Moral gebrochen“, sagte JSG-Coach Oliver Gorray. Steimbke legte noch die Tore zum 6:1-Endstand nach.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr