Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
VfR wird klassisch ausgekontert

Bezirksliga VfR wird klassisch ausgekontert

Es bleibt dabei: Der VfR Evesen kann in dieser Saison auf heimischem Geläuf nicht gewinnen. Nach 90 Minuten Kampf und Krampf ohne spielerische Höhepunkte verlor die Elf von Trainer Thorsten Westenberger gegen die Reserve des 1. FC Egesdorf/Langreder mit 0:2.

Voriger Artikel
Team SHG beim Tabellenführer
Nächster Artikel
„Fuchs“ Döring trifft aus 45 Metern

Die kämpferische Einstellung des VfR Evesen mit Ercan Adsiz (links) wurde nicht belohnt.

Quelle: ph

Von Peter Blaumann

Bezirksliga. Der VfR Evesen begann vorsichtig, stand tief und kompakt und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Egestorf machte das Spiel, kombinierte im Mittelfeld gefällig, aber am Strafraum war Schluss. Die VfR-Abwehr ließ nur wenig zu. In der 16. Minute strich ein Schuss von Athiwat Khambor am Tor vorbei und in der 26. Minute traf Khambor die Latte. Das war es für Egestorf. Evesen hatte Chancen zur Führung durch Stanislav Gutsch (10.), Philipp Gräber ((28.) und Ylli Syla (43.).

Nach der Pause spielte der Gastgeber offensiver, stand hoch, zerstörte schon frühzeitig das Aufbauspiel der Gäste und setzte Egestorf unter Druck. Kamal Hamo Walat (50. und 54.) hatte zweimal die Führung auf dem Fuß. Der Schuss von Syla (56.) aus zwölf Metern strich knapp am Tor vorbei. In der 70. Minute die beste Chance für Evesen: Walat nahm den Ball am Fünfer frei an, drehte sich, doch der Schuss wurde noch abgeblockt.

Mitten in die Offensive die kalte Dusche: Nach einer Flanke von Gianluca Maione kam Halis Colaker an den Ball und köpfte in der 78. Minute das 1:0 für Egestorf. Aber Evesen gab sich noch nicht geschlagen, setzte die Gäste weiter unter Druck. Tobias Feldmann, Timon Paasch, Gräber und Syla mit guten Ausgleichschancen. Aber das Tor fällt auf der anderen Seite. In der 89. Minute startete Sven Steinhagen zum Solo und lochte zum 0:2-Endstand ein.
VfR: Förster, Müller, Menze (75. Rinne), Humke, Paasch, Feldmann, Gräber, Adsiz, Syla, Walat, Stanislav Gutsch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr