Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Volle Halle, starker Gegner

Handball. Volle Halle, starker Gegner

Das wird eine laute Angelegenheit: Oberligist MTV Großenheidorn hat den Tabellenzweiten HSG Nienburg zum Derby zu Gast.

Voriger Artikel
Hohe Hürde für den TuS
Nächster Artikel
Nachgefragt bei Steffen Mitschker

Routinier Bertrand Salzwedel (Mitte) will mit dem MTV Großenheidorn im Duell gegen den Nachbarn aus Nienburg die Oberhand behalten.

Quelle: hga

Handball.. Der Gastgeber erwartet eine volle Halle, viel Stimmung und einen starken Gegner. „Nienburg ist absoluter Favorit, mal sehen, was der Heimvorteil bringt“, äußert sich Goran Krka, der zusammen mit Christopher Treder die Seeprovinzler trainiert, eher vorsichtig zum möglichen Ausgang des Derbys. Die Nienburger Statistik bestätigt Krka, der Gast hat eine hervorragende Auswärtsbilanz. In sechs Spielen in fremder Halle gab Nienburg erst einen Punkt ab.

 Im Derby werden einige Spieler auf der Platte stehen, die wie die Nienburger Steffen Kaatze und Sebastian Nülle schon in beiden Teams aktiv waren. Dazu gehört auch Nienburgs Coach Klaus Nülle. Der Gast wird über seine bekannten Stärken kommen, wozu auch eine hohe mannschaftliche Geschlossenheit zählt. Nienburg zeigte bislang konstant gute Leistungen auf hohem Niveau, nach dieser Kontinuität suchen die Seeprovinzler noch.

 In jedem Fall muss sich die Abwehr deutlich steigern, inklusive der Torhüter, die beim 34:30-Erfolg über die HF Helmstedt-Büddenstedt einen schlechten Tag erwischten.

 Milan Djuric und Bertrand Salzwedel sind angeschlagen. „Es wird sich keiner wundern wenn wir verlieren, aber viele werden sich freuen, wenn wir gewinnen“, meint Krka.

 Anwurf ist Sonnabend, 19 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr