Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsprung und Spiel verloren

Volleyballerinnen verlieren erneut auswärts Vorsprung und Spiel verloren

Frauen-Verbandsligist Team Schaumburg hat das zweite Auswärtsspiel in Folge beim Tabellenzweiten VSG Düngen/Holle/Bodenburg mit 0:3 (24:26, 15:25, 24:26) verloren.

Voriger Artikel
Scheinbar unlösbare Aufgabe
Nächster Artikel
Stoyke freut sich über Entwicklung

Volleyball. Dadurch fiel Schaumburg vom dritten auf den vierten Platz zurück. „So deutlich, wie es auf den ersten Blick aussieht, war es jedoch nicht“, erklärte Gesa Busche. Zwar war der Start in das Spiel nicht optimal, aber Schaumburg kämpfte und erarbeitete sich einen Vorsprung von vier Punkten. Dieser war nach einigen Fehlern nicht zu halten, Schaumburg gab den Satz mit 24:26 ab.

 Der zweite Durchgang ging aufgrund starker Aufschläge schnell und deutlich an den Gastgeber. Im dritten Satz stand Schaumburg wieder kurz vor einer Überraschung, hielt bis zum Spielende gut mit. Wieder sorgten vermehrt auftretende Eigenfehler dafür, dass der Satz mit 24:26 verloren ging.

 „Insgesamt war die Leistung unseres Minimalkaders jedoch zufriedenstellend, jeder hat gekämpft und sich für den anderen eingesetzt“, sagte Busche. Es seien nur kleine Fehler gewesen, die ein besseres Ergebnis verhindert hätten, so Busche. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr