Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Wer wird bester Schaumburger Bezirksligist?

Landkreis / Bezirksliga-Vorschau Wer wird bester Schaumburger Bezirksligist?

Für die Schaumburger Bezirksligisten SV Nienstädt 09, SV Union Stadthagen und VfR Evesen ist die Saison mehr oder weniger gelaufen. Die genannten drei Teams haben aber noch die Chance, bester Schaumburger Bezirksligist zu werden. Hier könnte auch der FC Stadthagen noch eingreifen.

Voriger Artikel
Aslan wieder frei – Rogowski gesperrt
Nächster Artikel
Mitschker verlangt weiter volle Konzentration

Bezirksliga (uk). SV Union Stadthagen – SpVgg. Bad Pyrmont (Sonntag, 15. Mai, 15 Uhr). Beim FC Springe hat Union mal wieder den Sieg verschenkt. Der fahrlässige Umgang mit hochkarätigen Torchancen zieht sich wie ein roter Faden durch die Rückrunde. Dennoch war Unions Spielertrainer Ferit Tarak nicht unzufrieden: „Auch wenn die Saison für uns bereits gelaufen ist, haben wir in Springe alles gegeben und über 90 Minuten dominiert.“ Nun trifft Union mit der SpVgg. Bad Pyrmont auf eine Mannschaft, die derzeit ähnliche Probleme hat.

Gegen den TV Jahn Leveste wurden 70 Prozent Spielanteile nicht in einen Sieg umgemünzt – die Bad Pyrmonter verabschiedeten sich endgültig aus dem Titelkampf. Beide Mannschaften haben derzeit einige Ausfälle zu beklagen. „Wegen unserer Verletztenliste wäre ich bereits mit einem Remis zufrieden“, sagt Tarak. Die SpVgg. sei eine spielstarke Mannschaft. Er erwarte von seinem Team eine ähnliche Einstellung wie in Springe, so der Union-Trainer.

SV Nienstädt 09 – TSV Barsinghausen (Sonntag, 15. Mai, 15 Uhr). Unter dem Strich hätten die Nienstädter gegen den HSC BW Schwalbe Tündern durchaus einen Sieg verdient gehabt. Das Team von Trainer Torben Brandt war die aktivere Mannschaft. Allerdings trifft man nicht jeden Spieltag auf einen so defensivstarken Gegner. Nun kommt der TSV Barsinghausen. Die Mannschaft von Trainer Carlo de Cosmo hat sich von einem vermeintlichen Abstiegskandidaten nach der Winterpause zu einem Spitzenteam gemausert. Sechs Siege in Folge sprechen eine eindeutige Sprache. Zuletzt erspielte sich die Mannschaft einen 4:1-Erfolg beim VfR Evesen.

Für die Meisterschaft kommt der formidable Endspurt der Deisterstädter wohl zu spät, ein interessanter Prüfstein für die Nienstädter ist der TSV Barsinghausen auf jeden Fall. Auch wenn es um nicht mehr viel geht, wird das Brandt-Team versuchen, die Punkte in Nienstädt zu behalten. Die Fans dürfen sich mal wieder auf ein Offensiv-Feuerwerk ihrer Mannschaft freuen.

TV Jahn Leveste – VfR Evesen (Sonntag, 15. Mai, 15 Uhr). In der Vorwoche musste der VfR Evesen bei der 1:4-Niederlage gegen den TSV Barsinghausen die Überlegenheit des Gastes anerkennen. In Leveste geht es darum, sich noch einmal zu konzentrieren und die Saison zu einem guten Ende zu bringen.

Die Gastgeber sind eine der heimstärksten Mannschaften der Bezirksliga, dementsprechend hoch werden die Trauben hängen. Mit einem Sieg würden die Gastgeber am Team von Trainer Frank Malisius vorbeiziehen. Eugen Gutsch ist beim VfR wieder dabei. Die Eveser setzen zum Auswärtsspiel in Leveste erneut einen Bus ein. Abfahrt ist um 13 Uhr am Sportzentrum.

FC Eldagsen – TuS Niedernwöhren (Sonnabend, 14. Mai, 16 Uhr). Der FC Eldagsen wird möglicherweise Meister und darf wegen zu wenig eigener Jugendmannschaften nicht aufsteigen. Man darf gespannt sein, wie das Team diese Enttäuschung verkraftet hat. Nach der 2:3-Pleite gegen den TSV Exten ist beim Absteiger TuS Niedernwöhren wohl endgültig die Luft raus. Die Analyse von Trainer Lars Reuther hört sich nicht sehr zuversichtlich an: „Mit jedem Spiel wird deutlicher, dass unsere Mannschaft nicht die Qualität besitzt, um in dieser ansonsten sehr ausgeglichenen Bezirksliga zumindest einen Sieg einzufahren.“

Die Enttäuschung nach dem Spiel gegen den TSV Exten sei sehr groß gewesen. Es gelte jetzt, die Saison vernünftig zu Ende zu bringen und sich nicht gegenseitig kaputtzumachen, so Reuther weiter. „In Eldagsen geht es darum, das Spiel offen zu halten und unsere Torchancen, die wir jede Woche haufenweise haben, zu nutzen“, sagt Reuther.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr