Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Weste bleibt grau

Handball Weste bleibt grau

Auswärts bleibt die Weste eher dunkelgrau: Frauen-Landesligist HSG Schaumburg unterlag bei der HSG Langenhagen 26:29 (15:11).

Voriger Artikel
Böse Blamage
Nächster Artikel
Abwehrbollwerk hat die besseren Chancen
Quelle: dpa

Handball. .„Die Quote im Angriff war durchaus akzeptabel“, erklärte HSG-Coach Olaf Keck. In diesem Falle reichte akzeptabel nicht, es fehlte die Cleverness, um ein Spiel auch einmal erfolgreich über die Zeit zu bringen. In der ersten Halbzeit passte es für die HSG, die nach dem 5:5 erfolgreich zur 15:11-Pausenführung wegzog.

Nach dem Seitenwechsel wuchs der Abstand auf 18:13, dann kam ein gut spielender Gastgeber immer näher und glich beim 18:18 aus, gewann das Spiel in der Schlussphase. „Wir haben dann Fehlpässe gespielt und waren zu aufgeregt“, resümierte Keck.
HSG Schaumburg Nord: Göing 6, Drewes 5, Röbbecke 5, Brockmann 5, Rohrssen 3, Neumann 2.  hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr