Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wiedergutmachung glückt

Überzeugender Sieg Wiedergutmachung glückt

Die Wiedergutmachung ist gelungen: Dem TV Bergkrug gelang in Bestbesetzung gegen einen stark ersatzgeschwächten TuS Syke ein überzeugender 92:54-Sieg.

Voriger Artikel
GWD knackt die Nuss
Nächster Artikel
Finales Bruderduell

Markus Metschke (Mitte) macht nach der Pause mit Dreiern den Sack für den TV Bergkrug zu.

Quelle: ph

Basketball. Bezirksoberliga Herren: TV Bergkrug – TuS Syke 92:54 (45:29).

 Man merkte es den TVB-Spielern an, dass sie sich nach der katastrophalen Vorstellung gegen Hildesheim viel vorgenommen hatten. Sebastian Rösler eröffnete die Begegnung mit einem Dreier. Überhaupt begann der TVB sehr druckvoll mit gutem Spiel über die Center. Björn Amelang sorgte mit seinen acht Punkten in der Anfangsphase dann für eine 24:17-Führung nach dem ersten Viertel. Unzufrieden war Trainerin Olesia Rosnowska lediglich mit der Abwehrarbeit. Zu viele Rebounds gingen an die Gäste, bei denen der erkrankte Sven Lehmann besonders im Aufbauspiel schmerzlich vermisst wurde. Mit einem Offensivfeuerwerk gegen Ende der ersten Halbzeit legte der TVB den Grundstein für den Sieg. Auch nach dem Seitenwechsel behielt der TVB das Heft in der Hand. Vier schnelle Dreier von Markus Metschke und Sven Busche machten den Sack endgültig zu. Das ermöglichte der Trainerin ein flottes Durchwechseln mit viel Spielzeit für die Bankspieler im Schlussviertel. TVB:

 Sven Busche 15, Amelang 12, Wittmershaus 11, Metschke 10, Dennis Busche 9, Winzker 9, Rösler 9, Dimitrijevic 4, Insinger 3, Stahlhut 2.

Bezirksklasse Herren: TV Bergkrug – Hannover Dragons 67:63 (28:32).

 Wenn der Tabellenletzte den Spitzenreiter empfängt, ist das normalerweise kein Highlight im Spielplan. Die TVB-Reserve war klarer Außenseiter. Doch dann überraschte die Mannschaft alle. Es war absolut kein Klassenunterschied erkennbar. Beide Mannschaften lieferten sich in der ersten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch, der mit einer hauchdünnen Führung des Favoriten zur Pause endete. Wer jetzt auf einen Einbruch des Schlusslichts gewartet hatte, sah sich getäuscht. Die Korbjäger versuchten sofort nach der Pause eine Entscheidung herbei zu führen, scheiterten aber immer wieder an einer gut gestaffelten TVB-Abwehr und an TVB-Center Gutow, der alles wegblockte, was in den Korb sollte. Beide Mannschaften vergaben im Schlussviertel gute Möglichkeiten, der TVB allerdings weniger als der Gast. So kam es zum sensationellen zweiten Sieg der Zweitvertretung. TVB II:

 Schneider 20, Gutow 17, Nico Busche 9, Jäger 7, Sascha Rösler 7, Kranitz 5, Buhr 2, Becker, Seifert, Griestop, Dolz.

Jugendergebnisse:

 U 19 wbl.: SG Rusbend/Bückeburg – TuS Lindhorst 16:103; U 18 ml.: TV Bergkrug – SG Rusbend/Bückeburg 99:28.

Von Rainer Hempelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr